vw teilemarkt

Anleitung: AGR Grundeinstellung AUC Motor

melia72
  • Themenstarter
melia72's

Hallo zusammen,
anbei eine Anleitung wie man das AGR Ventil beim Lupo in die Grundeinstellung bringt.

Wichtig: Was oft vergessen wird ist der Login für das Motorsteuergerät. Das führt dazu, dass die Adaption fehlschlägt.

Gruß
Elia



1590165824250.jpg
1590165824250.jpg

Wo haste denn diese Ente her ?
1. 02 wäre das Getriebesteuergerät
2. Einen Logincode braucht man zum Aktivieren/Deaktivieren der GRA (Tempomat) oder den Zugriff auf das Motorsteuergerät im Zusammenhang mit der Wegfahrsperre (z.B. bei Wechsel des Motorsteuergerätes)

Für die Anpassung des Potentiometers für Abgasrückführung im AGR-Ventil reicht eingeschaltete Zündung,
01 Motorsteuergerät in Modus 04-Grundeinstellung und Messwerteblock 074 lesen.
Das Fehlschlagen hat jedenfalls andere Gründe. Meistens sind es elektrische oder mechanische Fehler oder bei neuen AGR-Ventilen oft billige Nachbauten aus Fernost, die nicht mit dem Motorsteuergerät kompatibel sind.


melia72
  • Themenstarter
melia72's

Hallo Moandi,
entschuldige, dort hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen.

Das mit dem Login war bei meinem Wagen erforderlich. Eigentlich sollte es funltionieren wie von dir beschrieben. Das tat es aber nicht. Mein AGR war ein geprüftes aus dem Zubehör von Metzger Autoteile für 114€ also nicht gerade günstig.

Gruß
Elia



Dann verrate uns doch mal, welchen Login-Code Du da eingegeben hast.
Und wer hat das Metzger-Teil geprüft ? Wahrscheinlich Metzger selbst.
So eine Aussage ist Eigenwerbung und imgrunde nichts wert.
Aber sei froh, wenn dein AGR-Ventil jetzt fehlerfrei funktioniert - viele andere haben da weniger gute Erfahrungen.


melia72
  • Themenstarter
melia72's

Hallo Moandi,
ich habe den Code verwendet um die GRA zu deaktivieren, da mwin Wagen kein Tempomat beinhaltet.
Ich werde bei Gelegenheit mal ein Video aufnehmen.

Gruß
Elia


Zitat:

ich habe den Code verwendet um die GRA zu deaktivieren, da mein Wagen kein Tempomat beinhaltet.

Sei mir nicht böse, aber das ist m.E. ausgemachter Blödsinn.
Und falls die Eingabe tatsächlich was bewirkt hat, so war das wahrscheinlich reiner Zufall.
Viel wichtiger ist bei solchen Grundeinstellungen -gerade beim AGR-Ventil- eine optimale Bordspannung während des gesamten Prozesses, die am besten immer durch ein angeschlossenes Ladegerät unterstützt werden sollte.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen