vw teilemarkt

Lupo Servolenkung zurück bauen wegen defekt? Tüv?

hccontrol1
  • Themenstarter
hccontrol1's

Moin.
Bin neu hier und hab seit Mai 2020 ein Lupo.
Der hat Servo und ist BJ 1999 mit 37 kw.

Die Servo ist undicht im Lenkgetriebe. Das ersatzteil ist für den Lupo ohne Servo. Kann man das einbauen? ja, aber darf man dann ohne Servo mit dem teil fahren? was sagt der Tüv? Es gibt den Wagen ja ohne Servo und mit.



Zitat:

Das ersatzteil ist für den Lupo ohne Servo.

Also ein Lenkgetriebe mit passenden Spurstangen ?
Das sollte gehen, allerdings nicht mehr mit breiteren Reifen als 175 mm.


Warum nicht mehr als 175er?
Hatte damals auch 195/40 16 und die servolenkung ausgebaut...



Weil breitere nur mit Servolenkung zugelassen sind.
Wenn dein Prüfer nichts gemerkt hat, weil er nur geradeaus über die Grube gefahren ist ................


Reifen.jpg
Reifen.jpg

Da die "nicht-Servolenkung" eine wesentlich längere Übersetzung als die Servo hat
(eine ganze Umdrehung mehr von Anschlag bis Anschlag) würde ich von einer Umrüstung abraten.

Im Grenzbereich lässt sich das Auto dann erheblich schlechter kontrollieren.


Ok, wusste nicht das es eine Beschränkung gibt.
Hatte damals nur umgerüstet weil die servo so leichtgängig war. Dannach war es deutlich direkter


Guten Tag

Klingt sehr interessant, mit der Servo ausbauen.

Was ist anders bei "ohne Servo"?

Bei mein Oldtimern ises simple.
Lenkgetriebe tauschen, Riemen für ohne Servo, fertig.
Spass ohne Servo und direkter

Grüße


Antworten erstellen

Ähnliche Themen