vw teilemarkt

Kupplungsprobleme bei 1.4 Lupo

daniel-0815
  • Themenstarter
daniel-0815's

Hallo Lupofreunde.
Bei meinem Lupo 1.4 Benziner Bj. 2005 habe ich gestern die Kupplung neu eingebaut.
Das Kupplungsseil mit automatischer Nachstellung hab ich gleich mit neu gemacht.
Folgendes Problem hab ich jetzt.
Wenn ich den Lupo starte, kann ich den Rückwärtsgang nicht einlegen. Es knarrt sonst .
Aber die Vorwärtsgänge gehen rein, nur nicht so weich. Wenn ich den Lupo ausschalte lässt sich der Rückwärtsgang einlegen. Ich starte den Motor und der Rückwärtsgang lässt sich nicht rausnehmen.
Das Kupplungsseil ist am Getriebe und Kupplungspedal richtig angeschlossen. Ich habe das Plastikteil der automatischen Arretierung abgenommen, sodass sich das entspannt hat. Aber am Loch/Öffnung, wo das Kupplungsseil in den Innenraum zum Pedal gelangt,
ist etwas Spiel. Wenn ich leicht ziehe, dann bewegt sich dieser (ca 1-2 cm). Das Pedal lässt sich sehr weich runterdrücken.
Ich habe die Schrauben vom Schaltgestänge etc. nochmals kontrolliert.

Hat jemand Erfahrung oder ein Tipp ?

Vielen Dank!



Dann hast Du beim Einbau nicht alles richtig gemacht, weil der Kupplungszug wahrscheinlich nicht in gespanntem Zustand eingebaut wurde.
Desahlb ist nunmehr wie folgt vorzugehen:
1.) Den Kupplungszug nochmal aus der Aufnahme des Ausrückhebels aushängen.
2.) Den Zug auch an der Getriebehalterung nochmal lösen.
3.) Endstück des Seilzuges in Fahrtrichtung ziehen und festhalten, dabei die Hülle des Zuges mit dem Nachstellmechanismus einige Male hin- und herbewegen, bis er zur Stirnwand hin zusammengedrückt werden kann.
4.) Die hoffentlich noch vorhandene Plastikkappe im gespannten Zustand des Zuges nochmal wieder einbauen, wie sie im Auslieferungszustand gesessen hat. (ggf. mit Hilfe einer 2. Person) und dann im gespannten Zustand einbauen.
Dazu:
5.) Kupplungszug in die Aufnahme des Ausrückhebels einhängen.
6.) Kupplungszug in Getriebehalterung einhängen.
7.) Plastikkappe nach komplettem Einbau des Kupplungszuges entfernen
8.) Funktion prüfen.


daniel-0815
  • Themenstarter
daniel-0815's

Hallo Moandi,
danke für Deine Info. Ich werde es Morgen gleich machen.

Wenn man diese Plastikkappe entfernt hat, geht der Kuplungszug nicht automatisch in die dafür vorgesehene Betriebsposition, oder können diese klemmen/hacken?


Gruß und nochmals vielen Dank



Zitat:

Wenn man diese Plastikkappe entfernt hat, geht der Kuplungszug nicht automatisch in die dafür vorgesehene Betriebsposition, oder können diese klemmen/hacken?

Wenn er das nicht tut, ist er defekt.
Man darf aber eben nicht den Fehler machen und die Kappe vor dem endgültigen Abschluss des Einbaus abnehmen.
Danach sollte sich das Kupplungsspiel über die Länge der Bowdenzughülle durch Treten des Kupplungspedals automatisch einstellen.
Wohlgemerkt: der Bowdenzughülle und nicht des Stahlseils, denn bei dieser Konstruktion wird die Kraft auf den Ausrückhebel über die Bowdenzughülle ausgeübt.
Deswegen unbedingt die Montage am Getriebe und Ausrückhebel beachten. (s. Bild)

Kupplungszug auf Funktion prüfen:
1.) Kupplungspedal mindestens 5 Mal bis zum Anschlag betätigen.
2.) Kupplungshebel entgegen Betätigungsrichtung ca. 10 mm (= Kupplungsspiel) bewegen.
(Der Kupplugshebel muss sich dabei frei bewegen lassen.)
Tut er das nicht, erneut bei 1.) beginnen und die Prüfung wiederholen.
3.) Kann der Ausrückhebel nicht entgegen der normalen Betätigungsrichtung bewegt werden, ist der Nachstellmechanismus nicht korrekt eingestellt oder nicht gangbar.


Kupplungszug.JPG
Kupplungszug.JPG

daniel-0815
  • Themenstarter
daniel-0815's

Hallo Moandi,
ich habe vorhin den Kupplungszug nochmal ausgebaut und bin wie du gesagt hast vorgegangen.
Nach dem Einbau war der Zug stramm und ließ sich nicht hin und her bewegen.
Ich habe den ersten Gang eingelegt, was auch geklappt hat. Den 2. konnte ich nicht mehr einlegen. Ging nicht.
Ich schaute mir den Zug nochmal an und jetzt konnte ich diesen wieder hin und her bewegen.
Als würde der nicht gespannt werden.

Ich habe mir vorhin einen neuen von ATE besorgt und werde diesen Morgen einbauen.
Ich denke der andere ist defekt.

Gruß


daniel-0815
  • Themenstarter
daniel-0815's

Hallo nochmal,

ich habe den Kupplungszug neu eingebaut.
Es so gemacht wie Du es mir gesagt hast.
Probefahrt , super.

Vielen Dank

Gruß


Antworten erstellen

Ähnliche Themen