vw teilemarkt

Welches Öl?

Sissel
  • Themenstarter
Sissel's Arosa

Hi,

ist ne dämliche Frage und bestimmt wurde sie auch schonmal gestellt, aber welches Öl braucht der 1.0l Lupo/Arosa?

Vielen Dank



Das ist völlig egal bei solch einem Motor haupsache die Norm stimmt

Du kannst Öle nehmen mit den Normen: 50000, 50101, 50200

Die stehen immer auf den Ölbehältern auf der Rückseite drauf.



MfG
GTI


15w40.. lupos mögen natürlich am liebsten 10w40.. wobei das etwas teurer ist..
^^



Und was ist mit 5W40? Ich meine je geringer die Zahl vor dem W desto besser für den Motor, bzw. schlechter für den Geldbeutel, oder?

Habe jetzt 15W40 drin weder aber bald wohl den Wechsel machen und dann auf 5W40 gehen


ka, mir hat man gesagt irgendwie vom mischungsverhältnis her wär das 10w40 am besten für kleinere benziner


gelöschtes Mitglied

    Ja, das ist glaub ich richtig!

    Für ein 1.0, 1.2, etc. Benziner sollte man 10w40 verwenden. Mehr braucht man eigentlich bei so einem Motor soweit ich weiss nicht.

    Hab, als ich mir den Wagen geholt hab, 5W40 drin gehabt und beim nächsten Ölwechsel hat man mir gesagt, dass es nur ne Verschwendung ist, da 10w40 für diesen (also meinen -> 1.0) völlig ausreicht.

    Obs aber wirklich stimmt, hmm...?


    Mir wurde gesagt, dass, wenn einmal besseres Öl im Lupo war bzw. ist, man nicht wieder auf eine höhere "W-Zahl" zurückkehren kann...

    Also güt überlegen, einaml teuer immer teuer, aber 10W 40 ist in Ordung, vom Anderen wurde mir auch abgeraten...


    hab im moment das Fuchs Super Syn Plus 5W40, das ist aber nun alle!
    Was würdet ihr empfehlen? Ist das schon so das optimale für den 1.0 MPI oder habt ihr gute Erfahrungen mit anderen ?
    Danke im voraus!


    up



    5W-40 is ein leichtlaufoel und verwende ich in meinen 55kwler auch.

    Bin da auch nach den Normen gegangen. Meiner verbraucht aktuell etwa 0,5L oel auf 15tkm(mein wechselintervall) somit is mir der oelpreis da noch nicht zu hoch.

    gruss


    alles klar, würdet ihr denn andere marken bevorzugen oder ist das bei 5W40 eigentlich egal ?!


    welches wäre für meinen leine? 1.4 75PS APE


    Zitat:

    5W-40 is ein leichtlaufoel und verwende ich in meinen 55kwler auch.


    frage beantwortet

    verwende auf 5w40, ich hab aber ein 60ps lupo


    gelöschtes Mitglied

      Speißt das mal nicht so "lala" ab

      5W40 wenn du mehr Stadt & Kurzstrecken fährst.. Das Öl 5W40 ist "dünneres" Öl & verteilt sich schneller im Motor.

      10W40 wenn du mehr Langstrecken & Überlandfahrten hast... 10W40 ist auf die dauer Viskositätsbeständiger als 5W40...

      Ich würde 5W40 lieber einmal öfter Wechseln & 10W40 immer pünktlich zu den Intervallen...

      Ich benutze das all geliebte Mehrzwecköl 10W40... ich fahr Langstrecke & daher wird es auf die dauer günstiger für mich... hab dieses Jahr schon meinen 2´ten Ölwechsel hinter mir...

      Musst du wissen was du brauchst & willst...

      Tue deinem Motor was gutes, nimm 5W40.
      Lass dein Motor wie er ist, nimm 10W40.

      Kommt drauf an wieviel du fährst & was du Investieren möchtest


      Mfg


      Zitat:

      Tue deinem Motor was gutes, nimm 5W40.
      Lass dein Motor wie er ist, nimm 10W40.


      Tue deinem Motor was Gutes und nimm Öl nach Hersteller Freigabe...
      Begreift endlich mal, dass die Viskosität nichts über Qualität und Verträglichkeit aussagt!


      gelöschtes Mitglied

        Ich Zitiere laut Tester:

        Kaltes Klima ~ 5W30
        Gemäßigtes Klima ~ 5W40
        Warmes Klima ~ 10W40


        So und nun sag mir was deine Antwort mit der meinen Gemeinsam hat?...

        Es ist alles Freigegeben... je nach dem was du wie wohin & wo du fährst...

        Bisschen blöd oder?


        Zitat:

        Kaltes Klima ~ 5W30
        Gemäßigtes Klima ~ 5W40
        Warmes Klima ~ 10W40


        Und was passiert, wenn ich mit 5W30 im Sommer bei 40° rumfahre ?


        gelöschtes Mitglied

          nicht´s.. es geht ja darum welche Temperatur öfter Herrscht... außerdem sollte man seine Öl sorte nicht wirklich wechseln .. einmal 5W30 immer 5W30. & so weiter... !

          bei uns ist gemäßigtes Klima aber es tendiert langsam zum warmen Klima.. also ist die Wahl zwischen 5W40 & 10W40...

          Komisch bloß das es nicht nachvollziehbar ist was für ein Öl bis jetzt immer drauf war...


          Also in meinen Autos war immer 5W30 drin. Ist das jetzt ein Nachteil ?


          gelöschtes Mitglied

            Nein!... kommt drauf an was für 5W30.. wenn es Longlife war, dann im Gegenteil.. besser geht es nicht also für Autonormalverbraucher


            War es. Aber ich kapier das trotzdem nicht


            gelöschtes Mitglied

              Ich schreib dir nochmal ne PN oder du mir jetzt am besten dann vergess ich es nicht

              Muss jetzt erstmal los...

              Bis später dann


              Jo...


              Zitat:


              So und nun sag mir was deine Antwort mit der meinen Gemeinsam hat?...
              Es ist alles Freigegeben... je nach dem was du wie wohin & wo du fährst...
              Bisschen blöd oder?


              Was ich damit sagen will ist, dass hier permanent ausschließlich über Viskositätsklassen gesprochen wird, welche gut oder schlecht sein sollen, wie z.B. ein 0W-40 sei besser als 10W-40, etc. pp.
              Das betrifft nicht nur diesen Thread hier.
              Das ist schlichtweg Blödsinn!

              In erster Linie sind die Herstellerangaben zu befolgen.

              Zitat:

              5W40 wenn du mehr Stadt & Kurzstrecken fährst.. Das Öl 5W40 ist "dünneres" Öl & verteilt sich schneller im Motor.
              10W40 wenn du mehr Langstrecken & Überlandfahrten hast... 10W40 ist auf die dauer Viskositätsbeständiger als 5W40...


              Solche Aussagen zeugen ebenso von gefährlichem Halbwissen und haben Stammtischniveau. Von einem (angehenden) KFZler erwarte ich einfach mehr, sorry.



              @Sassa.

              Warum erklaerst du es uns dann nicht...


              Einfach mal durchlesen, vielleicht verstehste dann besser was ich eigentlich meine:

              [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]


              gelöschtes Mitglied
              • lupotreff.de Team

              Ich habe mal den Rotstift geschwungen!

              Leute, bleibt sachlich, höflich und vor allem beim Thema!

              DAS GILT FÜR ALLE!


              PS: es muss sich jetzt auch keiner Erklären oder rechtfertigen! Führt das Thema weiter oder ich mach das Ding zu!


              Ich habe mir das Thema hier mal durchgelesen. Die Beschreibung von Flohsen passt als Faustformel ganz gut, wenn man dann noch vie Sassa erwähnt schaut, dass das gewünschte Öl die Spezifikation erfüllt, dann hat man eigentlich alles richtig gemacht.
              Nochmal ne kurze (einfache) Erklärung. Diese ganzen xxWyy Öle sind so genannte Mehrbereichsöle. Die Zahl vor dem W beschreibt wie "Pumpfähig" das Öl bei niedrigen Temperaturen ist. Je niedriger die Zahl ist, desto besser kann das Öl bereits im kalten Motor verteilt werden. die Zahl nach dem W beschreibt die "Tragfähigkeit". Da das Öl mit zunehmender Temperatur "dünner" wird, ist es wichtig dass das Öl auch im warmen Zustand noch genügent Tragfähigkeit besitzt. Ist dies nicht der Fall, reißt der Schmierfilm und es kommt zur Mischreibung und zu einem starken Verschleiß. Je höher die Zahl nach dem W ist, desto besser ist die Tragfähigkeit des Öls bei ohnen Temperaturen.
              Also ist ein 10W40 bei hohen Temperaturen z.B. einem 0W30 überlegen. Also immer wenn man lange fährt, die Außentempertur hoch ist oder man den Motor durch häufiges fahren im hohen Drehzahlbereich stark beansprucht.
              Fährt man dagegen z.B. viel Kurzsttrecke ist es umgekehrt besser.
              Wie gesagt, es sind Mehrbereichsöle, man kann also alles fahren, egal ob Sommer oder Winter, aber hat halt die Möglichkeit eine etwas passendere Variante zu wählen, wenn man z.B. ausschießlich Kurzstrecke fährt.

              Ich bin kein Fan von dem 5W30 was bei VW in fast jeden Motor geschüttet wird und fahre lieber ein 0W40. Wer schon 150000km 10W40 fährt, der braucht sich meiner Meinung nach keine Gedanken über einen Wechsel auf ein anderes Öl machen.
              Grundsätzlich finde ich die Kosten für das Öl eher zweitrangig, da es so ziemlich das billigste im ganzen Motor ist. Ich hab beim letzten Kauf für 5 Liter 0W40 von Mobil mit VW Spezifikation 30 Euro bezahlt, da ist es mir nicht so wichtig, ob 5 Liter 5W40 3€ und 5 Liter 10W40 nochmal 5€ billiger zu bekommen sind.


              @LupoPhil...

              Danke!...deine erklaerung is so formuliert...das ne Auslaender das ganse noch verstehn kann....als wird das ganse fuerne Deutschen schon gut verstaendlich sein


              Jep, hat er gut gemacht. Sogar für Ossis verständlich


              lupotreff.de
              #31 - 19.12.2017?l spezifikation f?r vw lupo welches Öl braucht vw lupo? 5w40 für vw lupo vw lupo 1.0 ölsorte welches motoröl brauch mein lupo vw lupo motoröl 5w40 5w40 bei 1.0 lupo was für öl braucht der lupo 1.0 l welches motoröl ist am besten 10w 40 oder 15 w 40 für lupo lupo 1.0l öl welsches öl brauch lupo 1.0 was für öl braucht der vw lupo 1.0 mpi 5w40 welches öl braucht der arosa 10w-40 öl teurer wie 5w-40 motoröl lupo 1,0 mpi welches Öl was für öl braucht lupo lupo 1.0l motoröl welches motoröl für lupo 1,0 benziner seat arosa 1.0 mpi welches öl kann man nehmen
              Antworten erstellen

              Ähnliche Themen