vw teilemarkt

Lupo beide Türen gehn nicht mehr zu HILFE?

Schiebix
  • Themenstarter
Schiebix's Lupo

Hallo zusammen,

bitte um Hilfe und zwar habe ich seit Gestern ein Türproblem die Türen alle beide gehen nicht mehr zu aber überhaupt nicht mehr zu und das auch noch alle beide seit ich gestern durch das bedingte Hochwasser durch eine riesen Pfütze gefahren bin... das schliessen funktioniert noch aber die Türen rasten scheinbar nicht mehr in diese Öse an der Karasserie ein? Hab hier auch schon munter nachgelesen aber jedoch wurden hier nicht die selben probleme besprochen ich habe jetzt die Türen (an der einraste funktion) schon mit WD40 eingesprüht jedoch ohne erfolg?

Die einzige Möglichkeit die Türe zu zu machen damit sie auch zu bleibt und zu verschließen ist den Türgriff bei offener Türe ziehn in dieser gehaltenen position die türe an das Auto pressen und den Türgriff los lassen dann hält die Tür und auch ohne abzuschliessen dann kann ich wenigstens das Auto verriegeln.


Bitte dringend um Hilfe



gelöschtes Mitglied

    Einfach mal Türen aufmachen und gucken, ob die Tür noch an ihrer alten Position an den Halterungen vorn verschraubt ist. Wenn ja, dann schauen ob die Ösen noch an ihren alten Abdrücken sitzen. Könnte mir vorstellen, dass das Wasser die Tür vielleicht soweit eingedrückt hat, dass die sich nach innen verschoben haben

    Probier doch einfach mal aus, wenn du die Ösen löst (brauchste aber n Vielzahn dafür oder n Torx, weiß ich jetzt ausm Hut nicht) und etwas weiter nach außen positionierst, ob es dann wieder klappt.

    LG


    Schiebix
    • Themenstarter
    Schiebix's Lupo

    Danke für die Antwort,

    hab jetzt auf der Fahrerseite das Türschloss ausgebaut natürlich kam gleich noch mit das Türfangband... Tür ging überhaupt nicht mehr zu also das habe ich auch gleich mit gezwungener maßen ausgebaut ....

    Nun zum Türschloss also wenn ich das schnapp ding mit ein schraubenzieher nach Links schieb (Fahrertür) müsste es ja eigentlich in der geschlossenen Position bleiben aber der fällt immer wieder in die offne position dieser Haken ich hoffe das neue Schloss tut es hab erstmal nur Fahrertür in die Mangel genommen ich hoffe ich bekomm das wieder hin bin nicht so das schrauber Talent aber hab bis jetzt hier alles nach Anweisung mit erfolg gemacht.

    Die Öse ist noch in der selben Position aber die Tür ist leicht offen auch ohne Widerstand, kann das an dem nicht vorhanden Türschloss liegen, dass es diese nicht richtig ranzieht?

    lg Schiebi



    gelöschtes Mitglied

      Das es so aussieht, als stünde die Tür etwas weiter von der Karosse ab ist normal, da es sonst störende Windgeräusche im Innenraum gibt.

      Wenn der Schnappmechanismus nicht mehr funktioniert, dann bau mal die ganze Kassette aus und guck, ob du es reparieren kannst. Eigentlich schnapp das Teil nur um die Öse zu, also da zieht sich nichts ran. Wenn die Öse zu weit weg steht, schließt die Tür z.B. nicht richtig. Deshalb werden immer die Ösenstellungen korrigiert oder, auch ab Werk, an der Tür mit allem Körpergewicht gezogen .


      wenn du alles ausgebaut hast schau auch gleich mal ob wirklich ALLES noch genügend gefettet ist. durch das wasser kann dies auch fest werden. also alles auf ganbarkeit prüfen. hoffe bekommst das wieder hin


      Antworten erstellen

      Ähnliche Themen