vw teilemarkt

Suche Sportfahrwerk für Lupo 1,8t

djchrizz
  • Themenstarter
djchrizz's Lupo

Meine Dämpfer / Fahrwerk pfeifft langsam auf dem letzten Loch, die Frage stellt sich mir, welches Fahrwerk nimmt man beim 1,8turbo der ja vorn etwas schwerer ist als normal. Der Lupo ist leer / leicht gemacht und hat noch ein Gewicht in der Reserverad Mulde (gut so!).
Ich möchte nicht sooo tief mit dem Wagen runter, etwas Komfort aber auch gut durch die Kurven fahren.
Habe momentan noch das FK Highsport Gewindefahrwerk verbaut, ist straff aber war schon super vom Fahrverhalten.
Habe allerdings dazu noch Domstreben vorn - hinten und einen Käfig.

Was könn't ihr hier für ein Fahrwerk empfehlen ?



[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

schau mal hier, da sollte doch das richtige dabei sein. denke dein gewicht sollte das eines normalen lupos auf keinen fall überschreiten. sooo schwer ist der motor nun auch wieder nicht.


gelöschtes Mitglied

    Auch wenn man es zu oft hört... ich weis!...
    aber ich empfehle mal wieder das H&R Monotube
    Fahr ich selber, fahren viele andere und es gab bis jetzt noch nie etwas Negatives zu hören...



    djchrizz
    • Themenstarter
    djchrizz's Lupo

    hmm, über die H&R hörte ich auch nur Gutes bisher,

    mein Lupo wiegt wohl ca. 980 Kg komplett. Vorn ist er sicher etwas schwerer wegen des 1,8L Motors und ich hab kein Plan wie schwer das Gewicht in der Reserveradm. ist aber sinnvoll ist das Gewicht.
    Ohne wird so ein Fronttriebler mit Frontmotor zu leicht auf der Hinterachse und kann evtl. mal anfangen zu Springen oder auszubrechen.


    gelöschtes Mitglied

      Ruf bei KW anoder schreib eine E-Mail.
      Für den 1.8T können sie dir an der Vorderachse andere Federn einbauen.
      War beim Polo zumindest so.

      Gruß


      Zitat:

      Ruf bei KW anoder schreib eine E-Mail.
      Für den 1.8T können sie dir an der Vorderachse andere Federn einbauen.


      Genau.

      Ich hab an meinem Lupo GTI mit 1.8T ein KW Gewinde V3 (vom "normalen" Lupo) verbaut und bei KW eine andere Hauptfeder für die VA geordert. An der HA fahre ich das gepfeffert.com Zweifedersystem aber das ist wieder eine andere Sache...


      djchrizz
      • Themenstarter
      djchrizz's Lupo

      hmmm, erstmal danke für die Infos!
      Das KW ist nicht gerade super Günstig .... wird sicher qualitativ super sein und ein top Fahrwerk. Bei einem 1,8t mit 200PS sollte auch das Fahrwerk stimmen, sowie die Reifen. Ich rufe nachher mal bei KW an.
      Die Preise fangenja bei 1000 Eur an bis 1600 Eur.....


      gelöschtes Mitglied

        So ist das halt.
        In der Regel kauft man sich das dann aber auch nur ein mal und hat da eine ganze Weile was von.

        Gruß


        Wir sprechen hier über einen 1.8T, kein VR das ist viel zu viel hochgekocht grad.



        Mal eine Frage dazu:

        Ihr habt geschrieben das Fahrwerk würde ausreichen für die rund 200 PS, nehmen wir mal an ich will mehr als 200 PS würde da das KW 2 reichen?

        Weil ich bekomm auf das Fahrwerk 0 Rabatt, die müssen von sich ja wirklich überzeugt sein.


        gelöschtes Mitglied

          Da fragst du am besten KW ob das dann reichen wird.
          Aber i.d.R. wirst du dann auch mit dem Fahrwerk gut unterwegs sein.

          Wie gesagt, einfach den Leuten mal schildern was du machen möchtest und dann werden die Dir schon eine gute Kombination verbauen.


          Wegen Rabatt:
          Warum sollten die dir Rabatt geben?
          Bist du ein regelmäßiger Kunde und hast Rabatt verdient?

          Also mal ehrlich. .


          Gruß


          Naja um auf den heutigen Markt konkurenzfähig zu bleiben sollte man schon Rabatte geben vor allem wenn es da um 1200-1600 Euro geht.

          Bei H&R bekomme ich den.


          gelöschtes Mitglied

            Das wird den total Egal sein.
            Ich denke die wissen besser als du, wie die konkurenzfähig bleiben.

            Glaub mal, die haben schon ihre kunden und sind auf die eine Person nicht angewiesen.

            Gruß


            djchrizz
            • Themenstarter
            djchrizz's Lupo

            Bei Bilsteinhaben sie ein Fahrwerk 30/30 aber mit einer etwas geringeren Achslast :-/ Da müsste man einen Sachverständigen bei der Dekra / Tüv fragen.


            Nee das bringt mir nix, das Fahrwerk muss wirklich was aushalten. Deshalb ja auch KW. Billigschrott will ich nicht, muss mich dan halt auch damit abfinden das es was kostet. Hoffe nur das Fahrwerk ist das Geld wert und der dämpfer ist nicht nach dem ersten Sprung ducrh.


            So manche Aussage muss man nicht verstehen...

            Besonders, wenn Produkte eines Erstaustrüsters als Billigschrott bezeichnet werden


            Zitat:

            So manche Aussage muss man nicht verstehen...


            Die Aussage Billigschrott bezog sich nicht auf das Fahrwerk sondern im allgemeinen. Und ich halte nunmal nix von Bilstein, das kan ja jeder sehen wie er will.


            gelöschtes Mitglied

              Telefon in die Hand nehmen und Anrufen. Wie oft noch?


              gelöschtes Mitglied
              • lupotreff.de Team

              Zitat:

              Telefon in die Hand nehmen und Anrufen. Wie oft noch?


              Amen!


              Ich hab dort schon vor paar Tagen angerufen. Ist alles schon erledigt.


              djchrizz
              • Themenstarter
              djchrizz's Lupo

              Welches Fahrwerk ist denn nicht ganz so "hart" ?
              Mein Lupo soll nicht so tief runter und sich nicht knüppelhart fahren.
              Das Fahrwerk soll kleine Unebenheiten wegstecken ohne nach zu wippen und bei grösseren nicht durchschlagen.
              Am wenigsten Aufwand habe ich wohl beim eingetragenen FK Highsport mit den extra Federn wegen des anderen Motors und Gewicht hinten.
              Vom Fahrverhalten konnte ich mich überhaupt nicht beschweren. Nur nen tick höher kann es, aber inzwischen liegt der Lupo eh zu tief und hat min. 2 ölende Dämpfer. Ich tippe mal das Fahrwerk ist ca. 8 Jahre alt inzwischen.


              gelöschtes Mitglied
              • lupotreff.de Team

              Also ich kann nicht ganz nachvollziehen das man soviel Arbeit und Geld in einem leistungsstarken Motorumbau steckt und dann son Schrott wie z.B. FK verbaut^^

              Wenn man schon soviel Dampf in 'nen Lupo packt, dann sollte da auch schon was verbauen was dementsprechend ist und der Leistung gerecht wird und da kommt halt nur H&R, Bilstein oder KW in Frage. Man verbaut bei 200PS+ ja auch keine Bremse vom 50PS'ler


              gelöschtes Mitglied

                Da kann ich nur zustimmen, Bartosch.

                Wenn man so ein Auto fährt, sollte man auch Kompromisse eingehen können.
                Also vernünftiges Fahrwerk rein was auch straff ist.

                Ansonsten würde ich mir einen originalen Lupo kaufen und den in originaler höhe fahren.

                Verstehe das ganze Rumgehhampel nicht.

                Sorry


                Gruß


                Ok, dan will ich dir mal auf die Sprünge helfen wieso und warum. Für die normale Straße mag das alles stimmig sein was ihr sagt.

                Aber wenn du an bestimmten Sportevents mit dem Fahrzeug teilnehmen willst z.b. Unbefestigter Straße, Sprüngen usw musst du auch noch mehr beachten als nur gute qualität.

                So ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben und damit sind alle unstimmigkeiten beseitigt.

                Und WAS jeder in SEINEM Auto reinbaut sollte euch doch eigentlich egal sein. Nicht jeder steht auf tiefergelegt Autos. Da kann ich ihn schon verstehen.


                gelöschtes Mitglied
                • lupotreff.de Team

                Zitat:

                Nicht jeder steht auf tiefergelegt Autos.


                Also wenn man was namenhaftes kauft muss man zwingend das Fahrzeug auf den Boden werfen?

                Mitm 1.8T Lupo auf unbefestigten Staßen Sprünge absolvieren?

                Im Normalfall werden die billigen Wald- und Wiesenfahrwerke für untüviges Tieferlegen verwendet, weil dass das einzige ist was sie "gut" können...erden ohne Ende. Sucht man etwas ausgewogenes womit man überall gut fährt, dann eher die hochwertigen weil die anständig abgestimmt sind über den gesamten Verstellbereich des Fahrwerks und nicht bunt zusammengewürfelt sind.

                Um sowas aber objektiv beurteilen zu können muss man 1. wissen wie nen Fahrwerk funktioniert und was es tut, 2. wo sich die einzelnen Fahrwerke unterscheiden in Bezug auf das Beeinflussen des Fahrverhaltens und 3. kann man das nur wenn man einige schonmal unterm Arsch hatte und damit mein ich nicht das klassische "ich hab das mal beim Kumpel gefahren oder davon gehört"^^

                Wer mal lachen mag kann ja mal bei FK, Hiltrac und Co. anrufen und um techn. Support bez. eines modifizierten Lupo bitten und was sie einem so empfehlen^^ kleiner Tipp, die Antwort beginnt mit "öööhmm...." wie soll das ein reiner Zukauf-Großhandel auch können ohne eigene Produktion oder Zugriff auch techn. Daten....


                gelöschtes Mitglied
                • lupotreff.de Team

                Zitat:

                Und WAS jeder in SEINEM Auto reinbaut sollte euch doch eigentlich egal sein.


                Wenn das so ist, dann muss auch niemand öffentlich Fragen stellen und nach Ideen, Vorschlägen und Erfahrungen fragen, denn nichts anders als das ist der Zweck eines Forums!

                Wer fragt, bekommt Antworten und wer damit nicht umgehend kann das sie ab und zu nicht dem eigenen Gusto entsprechen oder nicht so aussehen wie es einem selbst passt, dann ist man auch da falsch in einem Forum. Wer nur Bestätigung und Bauchstreicheln erwartet sollte Mutti fragen


                gelöschtes Mitglied

                  Leute, ich bin raus.

                  Ich diskutiere nur mit Leuten die gleichwertig sind .

                  Gruß


                  Ja, zumindest sind wir uns in einem Punkt einig.

                  Ich hab mein Fahrwerk, war zwar ganz schön teuer aber das ist im endeffekt egal.

                  Danke auf jeden Fall für den Tipp zwecks dem Anruf.
                  Am ende hab ich ein Fahrwerk was ich mir vorgestellt habe bekommen.

                  Wenn ihr nochmal lest, werdet ihr sehen das ich recht habe. Den ich sitze bei einer Rally nicht alleine drin und für diese Person habe ich verantwortung. Sorry wenn ich ihm nur nochmal geschrieben habe was ich für ein Fahrwerk suche.



                  Zitat:

                  Bestätigung und Bauchstreicheln erwartet sollte Mutti fragen


                  Die hab ich nicht nötig. (Vor allen nicht von euch)


                  djchrizz
                  • Themenstarter
                  djchrizz's Lupo

                  Moin Lupo Fahrer,

                  nach dem ich mich entschieden habe meine Lupo zu behalten (nerviger Elektrischer Fehler ist behoben), habe ich ihn jetzt in einen Top Zustand gebracht. Div. Verschleissteile, Querlenker Stabist. Bremsen Radlager usw .... neu.
                  Fahrwerk ist komplett neu von KW direkt zusammengestellt für diesen 1.8t nach Achslast vorn und hinten. Das Fahrwerk war nicht 100% Notwendig aber es hat sich 100x gelohnt und ich hätte es früher ainbauen lassen sollen. Fährt sich 1a mit Komfort, Bodenhaftung auch bei Unebenheiten in Kurven. Sau gut in Kurven und auch bei 200 km/H auf der Bahn stabil wie nix. Der Lupo hat allerdings auch hinten ein Gewicht in der Reserveradmulde, Domstreben und einen Käfig verbaut.


                  Antworten erstellen

                  Ähnliche Themen