vw teilemarkt

Teilenummer an Feder nicht mehr erkennbar!

Chris09
  • Themenstarter
Chris09's Lupo

Tach zusammen,

hab 40er Federn drin auf denen man hinten die Teilenummer nicht mehr erkennen kann, stellt das bei der TÜV Abnahme ein Problem dar?
Federn sind seit langen schon eingetragen.

LG



20150118_172225.jpg
20150118_172225.jpg

gelöschtes Mitglied
  • lupotreff.de Team

Bei einer Eintragung, wie in dem Fall von Federn geht der TÜV ja wie folgt vor. Es wird geprüft ob die Teilenummer der Federn mit dem dazugehörigen Gutachten/ABE übereinstimmt und somit für das entsprechende Fahrzeug zulässig ist unter den jeweiligen Umständen wie zB Freigängigkeit und Rad-Reifen-Kombi.

Wenn der TÜV nichts mehr erkennen kann, kann er natürlich auch nicht sagen ob die Federn die du ihm da vorlegst auch die sind, die 1. in den Herstellerunterlagen stehen und 2. zu deinem Fahrzeug gehören. Lange Rede, kurzer Sinn. Entweder ist der Prüfer gut drauf und schummelt dich durch, oder er schickt die nach Hause.

In den meisten Fällen stellt es bei bereits verbauten Federn kein Problem dae bei der HU, da du ja nichts für den materiellen Verschleiß an der Beschichtung kannst. So kulant und verständnisvoll sind die Prüfer da schon.


Ich war jetzt letzte Woche selber beim Tüv wegen Gewindefahrwerk Eintragung. Hatte leider die Federn hinten so gedreht das man die Nummer nicht sehen konnte.
er hat ins Gutachten geschaut wegen Farbe und Gewindezahl der Federn und dann war es auch gut.

Aber wenn Du nicht um sonst fahren möchtest dann besorg Dir doch neue Federn. Die Federn alleine kosten ja nicht die Welt



Antworten erstellen

Ähnliche Themen