vw teilemarkt

Esp Lampe sporadisch an

vr6flori
  • Themenstarter
vr6flori's

Hallo und guten Abend!

Ich bin neu hier im Forum und seit kurzem Besitzer eines Lupo GTIs. Eher gesagt der ist für meine Frau.
Leider habe ich ein Problem bei dem ich etwas Hilfe gebrauchen könnte.

Wenn es kalt draußen ist sind sofort nach dem Start die ESP und die ABS Lampe an. Nachdem ich den Wagen warm gefahren haben sind wieder alle Lampen aus. Bei den jetzigen Temperaturen von gut 20grad Außentemperatur tritt der Fehler erst garnicht auf.

Fehlerspeicher sagt Lenkwinkelsensor sporadisch kein Signal, ABS Steuergerät sporadisch kein Signal....

Der Fehler ist auf jeden Fall temperaturabhängig.

Sicherungskasten und dritte Bremsleuchte, sowie den Lampenträger der Linken Rückleuchte habe ich bereits erneuert.

Für eine paar gute Tip wäre ich dankbar





Hallo!

Die elektrische Anlage scheint ja ziemlich marode zu sein, nachdem was Du daran schon alles erneuert hast. Die jetzt sporadisch auftretenden Fehler sind m. E. ebenfalls auf schlechte Kontakte (hier wahrscheinlich an den Masseverbindungen) zurückzuführen. Typisch ist bei solchen Fehlern, dass sie oft temperaturabhängig sind.
Ich würde jetzt nicht nur am ABS-STG und den Leitungen zum LWS, sondern systematisch alle Steck- u. Masseverbindungen im gesamten Fahrzeug, soweit sie mit relativ wenig Aufwand zugänglich sind, auf Korrosion und Oxydation prüfen. Am besten einmal ab - und wieder aufstecken und dabei mit Kontaktspray (z.B. K....60) behandeln (kein Rostlöser/Kriechöl verwenden ! das nützt ggf. nur bei feuchter Zündanlage, weil es wasserverdrängend wirkt oder festgerostete Schrauben leichter lösbar macht.)


Vorsicht mit dem ESP System! Das Fahrzeug kann unter bestimmten Umständen eigenständig unkontrollierte Bremsungen vornehmen. Ich hatte es schon mal bei 120 kmh auf der Autobahn, dass ein vorderes Rad aufgrund eines Kontaktfehlers in der Steckverbindung am Drehratensensor blockierte, was um ein Haar zu einem schweren Unfall geführt hätte. Es lag einfach nur an einem losen Stecker! Mehr nicht! Kleine Ursache grosse Wirkung!



Klingt alles plausibel.

Trotzdem will ich noch etwas ansprechen. Ich hatte vor längerem im Oktavia (technisch Golf 4) ähnliches. Fehlerspeicher auch sporadisch, dann länger bis die Leuchte gar nicht mehr aus ging. Es zeigte "Fehler Sensor Querbeschleuniger" an. Dieser sitzt an der lenksäule (Oktavia/Golf) und sollte laut dem freundlichen 400€ plus Einbau kosten. Im Forum hatte ich den Hinweis gelesen-Chip auf Platine hat kalte Lötstellen. Also ausgebaut, nachlöten LASSEN! 10€ bezahlt, eingebaut und nach einschalten der Zündung war der Fehler weg!
Alle Aussagen vom freundlichen wie anlernen oder Software neu einlesen waren völlig an den Haaren herbei ... und 400€ hab ich mir auch gespart.
Das nur am Rande.

Ich hoffe bei dir nur Kontaktprobleme


Ich habe das selbe Problem jedesmal wenn ich meinen GTI starte leuchtet die lampe vom esp abs und der Handbremse auf und geht nicht mehr weg. Fehler auslesen führt zum Problem der Raddrehzahlsensoren aber komischer weiße ist es jedesmal ein anderer.


Zitat:

Fehler auslesen führt zum Problem der Raddrehzahlsensoren aber komischer weiße ist es jedesmal ein anderer.

Also wahrscheinlich auch dort wieder sporadische Fehler. Bei den Sensoren kommt zu den Kontaktproblemen an den Steckern in den Radhäusern noch die Verschmutzung an den Fühlerflächen, auf denen sich manchmal richtige Placken von Dreck, Metall- und Rostteilchen bilden, bis gar keine Spannung mehr erzeugt wird. Oder die Löcher in den Rotoren sind teilweise zugerostet oder voller Dreck und Bremsstaub.


DA es immer wieder andere Sensoren sind die angezeigt werden, meinte mein Werkstatttyp das es das Steuergerät vom ABS ist.


Antworten erstellen