vw teilemarkt

3L tdi Querlenker Traggelenk ausgeschlagen ..... von normalen Lupo einbauen?

gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

Hallo Lupofreunde,


ich fahre einen 3L TDI.
Bei meinen Lupo sind die äußer Querlenker Traggelenke ausgeschlagen.
Einzelne Traggelenke sind nicht lieferbar.
Nach meiner Recherche kosten die kompletten Querlenker über 200euro und wie ihr wisst sind bei 3L Querlenker aus Aluminium.

Hat schon einer bei den 3L normale aus Stahlblech verbaut?

mir würde ihr auch sehr Helfen wenn sich jemand die Mühe macht und den Querlenker(mit eingebauten Traggelenk) von normalen lupo ausmessen würde mit Bildern bitte.

grüße 3eler



Ein neuer Querlenker mit integriertem Führungsgelenk für den 3L kostet ~ 150 Euro
Ein neuer Querlenker für den normalen Lupo kostet ohne Führungsgelenk ~ 100 Euro
dazu käme ein Führungsgelenk für ~ 50 Euro
Also neupreismäßig kein Vorteil für den Normalen.
Wenn Du was gebrauchtes suchst, kannst Du auch einen gebrauchten vom 3L nehmen.
z.B. hier : https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vw-lupo-3l-querlenker-links-l-6e0151/442639209-223-7337
Im übrigen ist m.W. der normale nicht kompatibel, aber Du kannst ja mal Pionierarbeit in dieser Sache leisten. Vielleicht findet sich ja jemand, der nachmisst.


Neue Querlenkerbuchsen von Lemförder & Trag-/Führungsgelenke bekommst Du hier für somaro 60€ + Versand & Einbau.
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]



Zitat:

Trag-/Führungsgelenke bekommst Du hier

Wo ist denn "hier" ?
Wie 3eler schon richtig bemerkt hat, gibt es für den 3L keine separaten Führungsgelenke.

P.S.
Zitat:
für somaro 60 €

gemeint ist wohl "summa summarum"
"somaro" ist italienisch und bedeutet Esel.


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

es hat sich schon einer die Mühe gemacht

[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

wenn es nur etwas länger ist schaue ich mal bei Golf3 usw wird sicherlich ein passender irgendwo sein.
Wegen den Stabi muss ich mal sehen ob der originaler Stabi von Lupo auch passt.


@moandi

einen gebrauchten Querlenker einbauen?
Du wirst mit sicherlich auch keine gebrauchten bremsen einbauen........ oder?
Der Querlenker bei 3L ist ein teures Verschleißteil.


Zitat:

einen gebrauchten Querlenker einbauen?
Du wirst mit sicherlich auch keine gebrauchten bremsen einbauen........ oder?


Natürlich nicht ! Ich würde aber auch beim Querlenker keine Experimente machen.
Wenn Du auf einen gewieften TÜV-Prüfer triffst, legt er das Auto still, weil es durch den Umbau erstmal die ABE verliert.
Ein ähnliches Problem sind die hinteren Alu-Bremstrommeln.
Ich habe den Vorschlag nur gemacht, weil es vielen nichts ausmacht oder sofort entgegnen, dass es ja bei xy das Teil für'n Appel und nen Ei gibt. (Made in Asia)
Bei solchen sicherheitsrelevanten Teilen ist m. E. Geiz oder falsche Sparsamkeit ohnehin unangebracht. Wer sich ein Auto anschafft, inbesonders eins wie den 3L, der muss wissen, dass die Ersatzteile eben etwas teurer sind.


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

kennt einer ein paar gute Seiten wo ich noch nach den 3L Querlenker nachschauen kann?

bei ebay will einer über 330euro haben


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter



An den normalen Querlenker könnte man die Traggelenke vom GTI schrauben, die ragen etwa 1,5 cm weiter nach außen.
Wenn der Stabi am 3L-Aggregateträger genauso befestigt ist wie beim normalen Lupo, könnte man auch einen normalen Stabi nehmen und den dann wie gehabt mit Koppelstangen befestigen.

Kann aber sein, dass das insgesamt teurer wird, als die 3L-Querlenker zu kaufen.
Armortisieren würde sich das dann erst beim nächsten defekten Traggelenk.



gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

@dellen

ist dir die Teilenummer von den GTI Querlenker bekannt?


....die Querlenker sind gleich!, der Unterschied sind die Traggelenke...
6E0407365 und 6E0407366, das sind die Traggelenke vom GTI. Dadurch bekommt er die breitere Spur....


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

besten dank


Zitat:

Teilenummer von den GTI Querlenker


GTI Querlenker ==> 6X0407151A

Zitat:
6E0407365 und 6E0407366, das sind die Traggelenke vom GTI.


Zitat:

....die Querlenker sind gleich!


Welche Querlenker sind gleich ?


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

So habe recherchiert:

Den Link mit den beiden Querlenkern den ich gesendet habe einer von Lupo 3L und der anderer Querlenker ist schon für einen GTI. leider fehlen da noch ca. 1,5cm.

Die Traggelenke von normalen Lupo Mitte äußere schraube bis Mitte Traggelenk ca.3cm

die Traggelenke von lupo GTI Mitte äußere schraube bis Mitte Traggelenk ca.5cm

trotzdem fehlen da noch 1,5cm je Seite für den 3L

Kennt einer passenden Traggelen der von Mitte äußere schraube bis Mitte Traggelenk 6,5cm ist?

und nach einen Telefonat mit meinen Teilehändler sind die Polo 6N2 1.4 TDI Querlänker mit Traggelenken die selben wie von einem Lupo GTI und mein Bruder fährt einen Polo 6N2 1.4 TDI somit konnte ich auch ausmessen und da fehlen noch 1,5cm.

jetzt spiele schon mit den Gedanken komplette Frontachse zu tauschen komme mit ca 80euro aus(hab schon angefragt).
Ich muss nur noch die Spurbreite vergleiche.

update:

Spurweite vorn Lupo 3L = 1425 mm
Lupo GTI= 1420 mm
Lupo =1400 mm

muss ich mal sehen ob man noch mit den GTI Traggelenken die 5mm(je seite 2,5mm) heraushollen kann ich denke etwas spiel ist noch vorhanden


Wenn du eine Vorderachse mit anderer Spurweite montierst,
musst du auch aufpassen, dass die Antriebswellen noch passen.


Zitat:


Spurweite vorn Lupo 3L = 1425 mm
Lupo GTI= 1420 mm

Die 3L-Felgen haben eine Einpresstiefe von 38mm, die vom GTI haben ET43.
Das heißt für mich, dass bei identischen Felgen die Spur des GTI 5mm breiter ist als die des 3L.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Anlenkpunkte im Achskörper des 3L näher beieinander liegen als bei den anderen Lupos*. Also gehe ich davon aus, dass der stählerne Querlenker mit dem GTI-Traggelenk das Rad sogar minimal (2,5mm) weiter nach aussen rückt als das Alu-Komplettteil vom 3L.

*Das sollte man aber vielleicht mal messen.


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

die Aussage ist nicht ganz korrekt

Eine positive Einpresstiefe (z.B. ET+40) besagt, dass die Felge weiter nach innen (also in Richtung Fahrzeugmitte) ragt



Im Vergleich zu einer Felge mit ET38 ist die Felgenmitte einer ET43 um 5mm in Richtung Fahrzeugmitte gerückt.
Umgekehrt gesagt: Je niedriger die ET, desto weiter ragt die Felge nach außen.
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

Eigentlich bestätigt Dein Post das, was ich schrieb - mir ist deshalb nicht klar, wo der Widerspruch sein soll?


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

ich war heute bei meinen Teilehändler, der hat mir den Querlenker mit den Traggelenk von den GTI auf den Tisch gelegt und ich durfte den ausmessen und dann konnte ich mit meinen Querlenker(3L) vergleichen

ergebniss:


der Querlenker des GTI`s ist um 1,5cm kürzer trotz des längeren Traggelenks
es kann sein das die Radnabe des GTI etwas länger wie von 3L ist.


Zitat:

bei identischen Felgen


sry habe überlesen


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

@BöserWolf

die Radnaben werden von 3L bleiben


Zitat:


der Querlenker des GTI`s ist um 1,5cm kürzer trotz des längeren Traggelenks
es kann sein das die Radnabe des GTI etwas länger wie von 3L ist.

Ok, der GTI doch kürzer, hätte ich nicht gedacht.
Aber mit den Unterschieden in der Radnabe kannst du recht haben. Die vom GTI ist schon ein ziemlicher Klotz - jetzt, wo du es sagst, kann ich mir gut vorstellen, dass die vom 3L ordentlich abgespeckt wurde und dadurch kürzer geriet.

Das führt mich wieder zu meiner ursprünglichen Meinung, dass der Umbauaufwand größer zu werden droht als die Anschaffung originaler 3L-Querlenker.

Ich ziehe allerdings den Gedanken aus dieser Diskussion, mir die Spur mit 3L-Querlenkern zu verbreitern - und leichter sind sie auch!


Antworten erstellen

Ähnliche Themen