vw teilemarkt

SDI Motor dröhnt, wie normal ist das?

Langstrumpf
  • Themenstarter
Langstrumpf's Lupo

Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand mal eine Frage beantworten. Mein Lupo ist ein SDI - der mit dem 1,7 Liter "Schiffsdiesel". Dass man von dem Motor keine Wunder an Laufruhe und Dynamik erwarten kann ist klar. Mich stört aber nur, dass es innen dann doch ganz schön dröhnt, wenn man etwas Leistung von ihm fordert, etwa beim Gasgeben oder beim Bergauffahren. Auch an der Ampel vibriert der Innenraum im Leerlauf spürbar. Von außen hört man im Leerlauf aber nur gutmütiges, normales Dieselgrummeln.

Es dürfte nicht am Auspuff liegen, sowas hätte der TÜV neulich wohl moniert. Ein Bekannter vermutet, dass es am Motorlager liegen könnte. Also etwas, wo man ohne Grube/Bühne nicht zum Nachschaun rankommt. Wo auch immer das im Übrigen zu suchen sein mag.

Leider fehlt mir da nun eine Vergleichsmöglichkeit. Ich bin schon öfters in anderen Lupos gesessen, aber das waren alles Benziner, die gehen freilich etwas ruhiger und ästhetischer zu Werke als so ein grobschlächtiger, bulliger SDI. Was meint ihr - ist dessen Dämpfung von Haus aus nicht so besonders, oder soll ich das mal nachschaun lassen?

Grüße aus dem Bayerischen Oberland



Die beiden Lager vom SDI Motor (MKB = AKU)
links Gummimetall-Lager 6N0 199 555 H (Teil #4) und
rechts Hydrolager 6N0 199 262 K (Teil #7B)
lassen sich durchaus von oben überprüfen und ggf. wechseln
Nur für die Pendelstütze 6N0 199 851 AH (Teil #12) muss man unter's Auto
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar



  • Übrigens passe doch bitte mal dein Fahrzeugprofil an.
    Bei Motor sollte AKU 1.7l 60PS stehen


  • moin.
    ein sdi ist definitiv kein leisetreter
    und der vergleich zum benziner hilft nicht, die sind um einiges ruhiger ...
    aus der ferne lässt sich schlecht feststellen ob das noch normal ist, aber zumindest kann man ohne große hilfsmittel schauen ob die drehmomentstütze/pendelstütze schuld ist.
    auto auf nen ebenen parkplatz abstellen, motor aus, gang rein, handbremse los, motorhaube auf und den wagen vor und zurück bewegen. das das getriebe dabei "klackt" ist noch normal, aber der motor darf nicht zuweit kippen, sonst verspannt sich unter last der auspuff und dröhnt tatsächlich.
    motor- und getriebelager könnte man so höchstens optisch prüfen + vielleicht mal schauen ob die schrauben fest sind.
    hoffe das hilft,

    gruß
    michael



    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen