vw teilemarkt

Motor springt bei warmen Wetter nicht an

wm
  • Themenstarter
wm's Lupo

Mein Lupo (1,4 60 PS Benziner Baujahr 2001)springt bei warmen Wetter bzw. bei Sonneneinstrahlung nicht an.
Bzw. gestern hatten wir ca. 12 Grad aber mein Lupo stand in der Sonne und sprang nicht mehr an.
Hab Ihn dann stehen lassen und am Abend (ca. 10 Grad) noch mal probiert.
Dann lief er wieder.
Hatte schon öffter das Problem, dass er wenn er in der Sonne steht nicht anspringt.

In der Werkstatt meinten Sie, dass das Motorsteuergerät evtl. defekt ist.
Das Motorsteuergerät wurde auch schon mal eingeschickt. Nach ca. 2 Wochen hatte ich das selbe Problem wieder.
Die meinten dann, dass das Steuergerät vermutlich defekt ist.
Habt Ihr eine Idee, ob das wirklich am Motorsteuergerät liegt?

Vielen Dank



Der erste übliche Verdächtige ist in solchen Fällen der Kühlmitteltemperatursensor.


Beim defekten Kühlmitteltempsensor, der bei mir nur max ca. 60 Grad anzeigte, war der Kaltstart zu fett mit Benzin geregelt worden & zündete somit im Kaltart nicht auf allen Zylindern.

Springt der Motor garnicht an, geht er nach ein paar Sekunden wieder aus, oder dreht der Anlasser garnicht?



wm
  • Themenstarter
wm's Lupo

Der Motor springt dann gar nicht an.
Anlasser funktioniert.
Die Temparatur Anzeige ist auch normal, wenn er anspringt.


Kost beides nicht die Welt ums zu testen.
Nen Sensor kost 10€. Beim Wechsel fix mitm Tuch abdichten damit Kühlwasser nicht kpl. rausläuft.
Nen Steuergerät mit deinem Motorcode bei ebay übern Verwerter 25-40€. Lässt sich fix unter der Abdeckung des Innenraumfilters tauschen.


Die Anzeige im Tacho interessiert das Motorsteuergerät nicht, weil das Signal vom Geber G2 kommt, während das MSTG sich nach dem Wert des Gebers G62 im gleichen Gehäuse richtet.
Es ist nämlich ein Doppelgeber mit 2 x 2 Kontakten.


wm
  • Themenstarter
wm's Lupo

Könnt Ihr mir sagen, wo ich den Motorcode finde?


Wenn noch lesbar auf der Zahnriemenabdeckung oder auf dem Sticker in der Reserveradmulde.
Würde aber trotzdem wie von Moandi empfohlen erst mal den Temp Sensor tauschen. Geht ohne Spez. Werkzeug, musst nur den Stecker & ne U-förmige Spange zum wechseln ziehen.


wm
  • Themenstarter
wm's Lupo

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Geh so vor wie Ihr mir das empfohlen habt und melde mich dann wieder.



Zitat:

...musst nur den Stecker & ne U-förmige Spange zum wechseln ziehen.

Die Sicherung am Stecker muss entriegelt werden, sonst lässt er sich nicht abziehen.
Und eine Auffangwanne unterstellen, denn Du bist garantiert nicht so schnell beim Einbauen des neuen Gebers wie das Kühlmittel rausläuft, zumal der neue Dichtring stramm reingeht (den alten nicht im Reglergehäuse vergessen).
Ein kleiner Vorrat Frostschutzmittel zum Wiederauffüllen kann auch nicht schaden.
Mit reinem Wasser auffüllen ist jetzt zum Winter nicht zu empfehlen.


wm
  • Themenstarter
wm's Lupo

So habe es nun geschaft den Temperatursensor zu wechseln.
Jetzt springt er gar nicht mehr an.
Stecker sind auch richtig drauf (kann man auch nicht falsch machen.
Habt Ihr eine Idee?


Tja, dann kommen jetzt die üblichen Prüfungen:
- alle Kabelstecker und Schläuche wieder an ihrem "Stammplatz" ?
- ist die Zündspule samt aller Kabel wieder trocken nach der Dusche mit dem Kühlmittel ?
- gibt es einen ausreichenden Zündfunken auf allen 4 Zylindern ?
- kommt Kraftstoff am Kraftstoffverteiler an ?


Antworten erstellen

Ähnliche Themen