vw teilemarkt

5. Gang geht nicht rein, wird nicht angenommen

JackMan
  • Themenstarter
JackMan's Lupo

Hi liebe Lupo Freunde.

Seit kurzen bin ich stolzer Besitzer einen Lupos CollegeBaujahr 2001, 1.0 Liter Motor.

Das ist mein erstes Auto, was ich via Kleinanzeigen erworben habe.

Zum Problem. Bei der Probefahrt war alles super gewesen.

Doch nun geht der 5. Gang nicht mehr rein. Alle anderen Gänge gehen super. Ich kann ihn zwar reinlegen. Doch er nimmt ihn Ebend nicht an. Wenn ich die Kupplung kommen lassen möchte, passiert da nichts.

Jetzt Frage ich euch, was könnte es sein könnte? Ist es gravierend oder nicht? Und sollte/muß ich zur Werkstatt oder kann ich das Problem selber beheben?

Vielen Dank im voraus für eure antworten und Hilfe.



Tja, so fängt der langsame Tod eines auch im Lupo verbauten 085er Getriebes meistens an.
Oft verursacht durch Ölmangel, weil danach nie geschaut wurde - denn es soll ja lt. VW eine Lebenszeitfüllung sein.
Nur leider verliert es oft schleichend "Dröpje für Dröpje" an Öl durch den undichten Simmering an der Schaltwelle. Deshalb als erstes dringend Ölstand kontrollieren und ggf. auffüllen.
Wahrscheinlich ist aber schon das eine oder andere Lager (z.B. Nadellager des 5.Gangs) beschädigt.
Ich würde mich schon mal nach einem guten oder besser general überholten Gebrauchten umsehen.


JackMan
  • Themenstarter
JackMan's Lupo

Das ist gerade schlecht, also finanziell, mit einem neuem gebran gebrauchten

Werde den Ölstand checken.
Gegenfalls dann doch in die Werkstatt fahren...
Danke für die Antwort.



JackMan
  • Themenstarter
JackMan's Lupo

Um das Thema hiermit zu schließen.

Es muss ein neues Getriebe eingebaut werden. Dazu lasse ich noch gleich die Kupplung machen. Kostenpunkt 600€.

Am Freitag ist das Auto fertig.


Hallo bin neu hier. Hoffe das meine Frage hier richtig ist?
Ich habe den 3l Lupo. 2001. AYN
Ich habe das Getriebe neu gelagert. Den Kupplungsnehmerzylinder erneuert. Und habe die Kupplung, mit Hülse usw. erneuert.
Leider zeigt er im Display andere Gänge an als der Schalthebel.
Er startet nur auf E (auch ohne Bremse treten) Die GGE läuft durch aber mit Fehlermeldung.
Da ich alle Kabel abgemacht hatte befürchte ich, dass ich möglicherweise Kabel am Gangsteller falsch aufgesetzt habe.
1.Hat jemand einen Stromlaufplan mit den Kabelfarben.

2.Weiterhin würde ich gern wissen, ob der Gangsteller nach dem abdichten und wiedeteinbau entlüftet werden muss. Und wenn ja, wie?
Kann jemand helfen?
Gibt es im Bereich Duisburg / Wesel ggf einen Spezialisten?
Liebe Grüße


Was soll denn dein Beitrag jetzt unter diesem Thema, in dem es um einen 1.0er Benziner mit Schaltgetriebe geht ?
Du hast doch gerade unter https://www.lupotreff.de/forum/t/28751 ein eigenes neues Thema eröffnet, worauf Du von mir bereits eine Antwort bekommen hast.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen