vw teilemarkt

Lupo springt nicht mehr an

Lupo1-9-9-9
  • Themenstarter
Lupo1-9-9-9's

Hallo liebe Leute
ich habe einen Lupo TDI 3l (Automatik) Baujahr 10/1999 45kW.
Ich schildere erstmal die Situation. Und zwar bin ich ganz normal gefahren und habe mein Auto abgestellt. Nach ungefähr 2 Stunden wollte ich wieder mit dem Auto losfahren, und habe beim aufmachen der Tür gemerkt, das die Hydraulikpumpe nicht läuft. Dies kam mir schon sehr ungewöhnlich vor. Als ich den Schlüssel in die Zündung steckte, fing ebenfalls die Pumpe nicht an zu arbeiten. Beim Startprozess tat sich nichts. Zuerst habe ich gedacht, das die Batterie leer ist, da wirklich nichts mehr ging, nicht mal ein ruckeln. Dann habe ich den Sicherungskasten gecheckt und bemerkt, dass die Sicherung SB40 durchgebrannt war. Dann hab ich die Sicherung ausgetauscht und versucht das Auto zu starten. Die Hydraulikpumpe fing an zu arbeiten und prompt springt die Sicherung wieder raus. Es handelt sich dabei um eine 15 Sicherung. Die Sicherung ist angeblich für die Kraftstoffpumpe zuständig. Bevor ich jedoch diese tauschen werde, wollte ich mal um euren Rat nachfragen.
Vielen Dank im Voraus



1) Der Lupo 1.2 TDI (3L) hat keine Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe) im Tank.
2) Bis 05/2000 ist die Hydraulikpumpe über Sicherung SB40 abgesichert - später über SB47
3) Entweder ist der Pumpenmotor defekt - evtl. Schleifkohlen verbraucht oder
4) das Relais für die Hydraulikpumpe (Nummer 53) auf Platz 2 des Relaisträgers ist evtl. defekt.


Lupo1-9-9-9
  • Themenstarter
Lupo1-9-9-9's

Weiß einer zufällig, ob man den Pumpenmotor einzeln kaufen kann?
Hab mich ein wenig durchgefragt und mir wurde gesagt, dass man nur die ganze Hydraulikeinheit kaufen kann. (Das wäre ein echt teurer Spaß



Zitat:

Weiß einer zufällig, ob man den Pumpenmotor einzeln kaufen kann?

Nein kann man nicht.
Es gibt aber doch genug Angebote zu Hydraulikeinheiten, auch zu moderaten Preisen:
z.B. => https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-autoteile-reifen/lupo-3l-hydraulikpumpe/k0c223
Es reicht ja, wenn bei den preiswerten der Pumpenmotor i.O. ist.
Hast Du denn den Pumpenmotor überhaupt schon mal allein für sich geprüft ?
Den 8-fach Stecker an der Hydraulikeinheit abziehen und die beiden Kontakte für die Kabel rot (+) und schwarz (-) auf der eckigen Seite des Steckers mit dem jeweiligen Batteriepol verbinden.


Lupo1-9-9-9
  • Themenstarter
Lupo1-9-9-9's

Ich hab mal eine 30 Sicherung reingetan und alles hat wie immer funktioniert. Also schon sehr komisch. Danach hab ich wieder eine 15 Sicherung reingetan und dann sprang die Sicherung nicht raus. Die Pumpe läuft also wie gewohnt. Jetzt ist die frage wieso es dazu kam das die Sicherung an dem einem Tag immer wieder rausgesprungen ist.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen