vw teilemarkt

Startet nicht, Fehler P0322 und P0321 Kurbelwellensensor

terco
  • Themenstarter
terco's

Hallo zusammen!

Erstmal danke für dieses Forum! Ich habe hier schon einige Tipps gefunden und viele Probleme am Lupo lösen können.

Erstmal:
Lupo 6x 1.0, BJ 2001. 0603/450, Motor AUC, Getriebe ESY

Also letztlich schaltete der Lupo bei der Fahrt auf der Autobahn in den Notlauf und EPC Leuchte ging an. Lief noch, aber nur mit 3000 Umdrehungen, also ca. 80 km/h. Zu Hause sprang er auch noch an. Habe den Fehlerspeicher ausgelesen: "P0322 Kurbelwelle/Motordrehzahl (RPM) Sensor - Kein Signal".
Dann habe ich den Fehler gelöscht und der Lupo sprang nicht mehr an. Ärgerlich, da er ja mit dem Fehler noch im Notlauf fuhr.
Dann habe ich den Kurbelwellensensor mit Kabel unter dem Anlasser getauscht (Neuer Sensor). Leider springt er nun noch immer nicht an.
Jetzt im Fehlerspeicher: "P0231 Kurbelwelle/Motordrehzahl (RPM) Sensor - Bereich/Eigenschaft Störung." und der obige Fehler ebenso.
Sicherungen sind übrigens alle OK.

Jetzt ist die Frage, wie es weiter geht...

Kann der neue Sensor defekt sein?
Kommt man irgendwie wieder in den Notlauf? Also kann man den manuell aktivieren?
Habt ihr irgendwelche anderen Ideen, woran es liegen könnte?

Ich danke Euch für Eure Hilfe!

Daniel



IMG_20220313_164944.
IMG_20220313_164944.
IMG_20220313_164947.
IMG_20220313_164947.
IMG_20220313_164939.
IMG_20220313_164939.

Kurbelwellensensoren sollte man grundsätzlich nur Original VW kaufen, allenfalls noch von einem Premiumhersteller wie Bosch u.ä. - auf keinen Fall irgenwelchen billigen Chinaschrott für 20 Euro.
Weiterhin ist bei BJ 2001 (besser MJ) auf die FIN zu achten
FIN bis 6X-1-031 547 OEN 030 957 147 G
FIN ab 6X-1-031 548 OEN 030 957 147 L

Den Notlauf setzt das Steuergerät intern, er kann nicht von außen gesetzt werden.
Der KWS ist Drehzahl- und Bezugsmarkengeber. Ohne Drehzahlsignal springt der Motor nicht an.
Fällt bei laufendem Motor das Drehzahlsignal total aus, führt dies sofort zum Motorstillstand.
Kann es deswegen nicht auch umgekehrt gewesen sein, d.h. zuerst kam der P0321 mit unplausiblem Signal und folgendem Notlauf und danach der P0322 mit kein Signal ?
Das würde nämlich auch zu den Nummern der IMG Bilddateien passen.


terco
  • Themenstarter
terco's

OK. Danke erstmal. War tatsächlich ein günstiger sensor für 30 Euro oder so. Habe auf die Fahrgestellnummer geachtet. Ich werde dann mal nen originalen bei VW besorgen und einbauen. Dann meld ich mich nochmal!

Danke nochmal!
Vg

Ps: die Fehler können auch umgekehrt gewesen sein. Das weiß ich nicht mehr so genau. Jetzt aktuell sind die beiden Fehler noch drin.



terco
  • Themenstarter
terco's

Hey!

Bin ganz happy! Der lupo springt wieder an!
Ich habe den originalen KWS gekauft. Der ist übrigens von Bosch. Heute eingebaut und keine Probleme mehr. Fehlerspeicher ist und bleibt nun leer.

Danke nochmal für den Tipp!
Vg
Daniel


terco
  • Themenstarter
terco's

Heyho!

Bin gerade mit dem Lupo das erst mal nach dem Wechsel des KWS gefahren. Leider ging der Tacho nicht mehr und die Airbag- und gelbe Warnleuchte waren dauerhaft an. Fahren war normal. Kein Notlauf. Im Speicher Fehler p0501 unplausibles Signal.
Dann nach ein paar Starts sprang er nicht mehr an. Als wenn die Batterie leer wäre. War gefühlt auch vorher schon so, dass er weniger Saft beim Starten hat. Batterie ist noch kein Jahr alt und bin heute vorher noch 120 km Autobahn gefahren.
Starthilfe mit dem Zweitwagen gegeben, dann fuhr er ein paar hundert Meter. Dann nahm er kein Gas mehr an.
Der ADAC Mann meinte die Lima oder Lima-Regler ist es jetzt... (hat gemessen und Lima gibt nicht genug Saft).

Passt das alles zusammen? Oder habe ich jetzt direkt die nächsten paar Baustellen (Tachosensor, Lima (-regler), Drosselklappe...)? Oder hab ich was vermurkst beim Wechsel des KWS?

Hoffe ihr wisst Rat. Danke und vg
Daniel


P0501 Fahrzeug-Geschwindigkeitssignal unplausibles Signal - Geschwindigkeitssignal prüfen
Der Geschwindigkeitssignalgeber G22 sitzt nicht allzu weit vom KWS entfernt.
Evtl. hast Du die Steckverbindung beim Austauschen des KWS beschädigt.
Kann aber auch an extrem niedriger Bordspannung liegen.
Das Airbag-Steuergerät ist immer eines der ersten, die bei Unterspannung meckern.
Deswegen kümmer dich erstmal um die Lima. Die Blechstreifen-Sicherung SA1 (110A) auf der Batterie zwischen Lima und Batteriepluspol wird der ADAC Mann ja geprüft haben.
Wieviel Volt Ladespannung wurden denn gemessen ?
Oft lohnt sich eine Reparatur (nur Reglertausch) kaum, weil gute gebrauchte Lima nur wenig teurer sind.


G22.jpg
G22.jpg

terco
  • Themenstarter
terco's

Danke für die schnelle Antwort. Der Wagen ist jetzt erstmal mit dem Sammeltransport unterwegs. Sobald er da ist, werde ich mich ransetzen.

Die Sicherung hat sich der ADAC Mann glaube ich nicht angeschaut, habe ich jedenfalls nicht gesehen. Werde ich mal checken und tauschen.

Spannung war bei laufendem Motor bei 11,x V. Scheint ja dann die Lima zu sein. Habe schonmal eine Gebrauchte bestellt. Habe glücklicherweise bevor der Wagen aufgeladen wurde ein Foto von der alten gemacht (OE 037903025 L).

Den G22 habe ich vor Jahren schon mal getauscht. Ich schau mal nach dem Stecker und tausch den ggf. nochmal.

Ist es denn bei dem AUC auch so, dass der Motor abgesenkt werden muss um die Lima zu tauschen? Hab da mal was gelesen.

Aber erstmal ca. 7 Tage warten, bis der Wagen hier ist.

Danke und VG


Zitat:

Ist es denn bei dem AUC auch so, dass der Motor abgesenkt werden muss um die Lima zu tauschen? Hab da mal was gelesen.

Es muss nur der Keilrippenriemen abgenommen werden. Je nach Ausstattung (Servo, Klima)
unterscheiden sich die Arbeitsschritte aber hinsichtlich Lösen des Riemenspanners und Befestigung der Lima.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen