vw teilemarkt

bremstrommel 180 mm--radlager

gaston
  • Themenstarter
gaston's

Guten Abend,

bei unserem AKQ ist die 180 mm Bremstrommel vorhanden,habe heute ein Radlager wechseln wollen
und das Lager(2.Bild die Stelle wo`s schliff) schliff immer an der obigen Feder wenn ich diese mit dem Schraubendreher etwas nach oben gedrückt hatte war Ruhe,siehe Bild: oben an der 16 ist ja in der waagerechten eine Feder und das Lager schliff an der Unterseite der Feder.

Wenn ich den Rotor für den Drehzahlfühler für`s ABS nicht abgenommen hätte würde es definitiv nicht gehen!

Hab dann das neue andere 2.Lager genommen und das ging komischerweise, aber trotzdem ist an der linken Feder die den Keil zieht und die waagerechte Feder kaum Zwischenraum bis zum Lager höchstens 1mm?

Hab das alte Lager mit dem neuen Lager verglichen und habe mit der Schieblehere festgestellt das das neue Lager um 2 mm größer ist habe dreimal gemessen aber das neue Lager ist um 3 Teilstriche der Schieblehre größer oder mein ich das nur.?

Gibt es für die 180 mm Trommelbremse kleinere Lager ?


Schönen Gruß



bremstrommel 200 mm.
bremstrommel 200 mm.
trommelbremse 180mm.
trommelbremse 180mm.

gaston
  • Themenstarter
gaston's

Hallo,

ist jemand Zuhause?


Um welche Feder geht es denn ?
Die Anlagefeder sitzt doch oberhalb der Druckstange (#16) und die obere Rückzugfeder ragt nur minimal in Richtung Radlager. Da ist die Zugfeder für den Nachstellkeil doch fast dichter dran.
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • Im übrigen entspricht bei meiner Schieblehre 1 Teilstrich einem mm
    Bei 2 mm größerem Durchmesser würde sich der Abstand zu den Federn nur um 1 mm verringern. Aber selbst mit ABS-Sensorring muss das noch passen.



  • gaston
    • Themenstarter
    gaston's

    Danke erstmal für Deine Mühe sich mit der Sache zu beschäftigen....
    [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar

  • in diesem Bild bewegt sich ja die Feder in der Diagonale, die Diagonale ist aber zu schräg so das sie fast oder manchmal
    das Lager berührt ich hab dann mal eine Unterlegscheibe unter die Feder geschoben dann kam sie nicht mehr dem Lager so nah.(Und ist natürlich keine Lösung)

    Die Zugfeder für den Nachstellkeil ist auch zu nahe, da fehlt glaube ich nur ein Hauch dann würde das dort auch schleifen.

    Ich werde mal in der nächste Woche meine Bremstrommel (AUC) 2002 er Bj. die 200 mm hat abmachen und
    mal zwei Bilder von der 180mm und der 200 mm machen so daß man sehen kann wie dicht das da ist und , und dann einstellen.
    Was mir vielleicht noch als Option bleibt denke ich das ich den AKQ auf die 200 mm Bremstrommel umrüsten kann.

    Eines würd mich noch interessieren warum der Außendurchmesser wo die Feder dran schleift größer ist, wenn der kleiner wäre wie beim alten Lager hätte ich ja kein Problem

    Gibt es Radlager die bei der 180mm Trommel kleiner sind als bei der 200mm Trommel?
    Welchen Außendurchmesser hat denn solch ein Lager kann man das irgendwo nachlesen?

    Schönen Gruß


  • gaston
    • Themenstarter
    gaston's

    Im Momeent läuft das neue Radlager schön leise deshalb laß ich die Sache jetzt ruhen.
    Aber ich muß noch ein Lager für die andere Seite kaufen weil ich ein Lager verheizt habe (beim reinklopfen verkantet) wäre gut wenn ich wüßte ob es für die 180mm Trommel gegenüber der 200mm, kleinere Lager gibt und dafür bestimmt sind.


    Laut ETKA jedenfalls nicht. Fahr mit Schieblehre zum und lass dir die Originalen zeigen.
    Deine Neuen aus dem Internethandel hast du ja bereits vermessen und kannst damit vergleichen.


    gaston
    • Themenstarter
    gaston's

    Danke die Idee ist Gut.


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen