vw teilemarkt

Lupo SDi: Hat sich Reparatur gelohnt? Oder von Wer

Roihesse
  • Themenstarter
Roihesse's

Liebe Forumsteilnehmer,

hat sich die Reparatur gelohnt, oder hat mich mein Lieblings-Schrauber angezockt?

Fahrzeug: Lupo SDi, Bj, 99, 280 TKM. Läuft noch gut...

Rechnung mit TüV, Reifen, Zahnriemen und Reparatur kl. Unfallschaden:

2.350,- Euro


Ist das nicht viel zu viel? Bei Mobile.de gibts zB Lupo SDis für 1.500-1.800,-

Fühle mich etwas von der Werkstatt bemogelt. Wäre es nicht besser gewesen, den Lupo zu himmeln und ein anderes Fahrzeug ohne Schäden zu erwerben?

Bin auf Meinungen gespannt...

LG
Roi



ca angaben
zahnriehemen: 400
Tüv: 80
Reifen incl Montage und entsorgung: 280

760€

unfallschaden kann so hier ja keiner beurteilen, das kann alles heißen.
die rechnung würde helfen.


Roihesse
  • Themenstarter
Roihesse's

Danke, die Angaben stimmen so weit. Unfallschaden: Ca. 1000 - 1200 €

Die Frage ist doch, ob die Werkstatt nicht hätte raten sollen, aus wirtschaftlichen Gründen die Reparatur nicht mehr zu betreiben.

Oder hat sich (angesichts der Preise auf Mobile.de / "Mein" Lupo hatte keine Krankheiten) die Reparatur doch gelohnt?



man hätte darauf hinweisen können.
gab es keinen kostenvoranschlag?


Roihesse
  • Themenstarter
Roihesse's

Ein mündlicher KVA sprach von etwa 1.800,-


Wer hat denn den Unfall verursacht?
Ob wirtschaftlicher Totalschaden oder nicht legt ja ein gerufener Gutachter fest...


Roihesse
  • Themenstarter
Roihesse's

Ich bin Schuld an dem Unfall.

Hat sich die Reparatur also noch gelohnt? Oder war das nur ein sinnloses "die-Werkstatt-muss-beschäftigt-sein"?


gelöschtes Mitglied

    was war denn alles kaputt?


    Roihesse
    • Themenstarter
    Roihesse's

    Zitat:

    Rechnung mit TüV, Reifen, Zahnriemen und Reparatur kl. Unfallschaden:

    2.350,- Euro



    Reparatur: Kleiner Auffahrunfall, Kühler, Halterung Motorhaube..alels in allem etwa 1.000,- Schaden.


    Hat sich die Reparatur noch mal gelohnt?



    gelöschtes Mitglied

      wenn du ihn die nächsten 280tkm weiterfährst hat es sich gelohnt ja

      wenn du ihn verkaufen willst (innerhalb der näcshten 3-4 jahre) hat es sich nicht gelohnt


      Dein Materialpreis vom Schaden beläuft sich nicht mehr als auf 240-350€...
      Vom schrott noch günstiger plus Lack...
      Find ich bissl fett...


      Roihesse
      • Themenstarter
      Roihesse's

      Danke bislang. Die Reparaturrechnung geht von der Zusammensetzung her in Ordnung, Kat war auch dabei.

      Aber die Höhe - bei einem SDi Bj '99 €2.350?

      Hätte mein Schrauber mir nicht raten müssen, den Lupo aufzugeben und die Reparatur nicht mehr durchführen zu lassen? Wirtschaftlicher Totalschaden als Stichwort?

      Hat sich die Reparatur also noch mal gelohnt oder nicht?

      Was meint ihr?


      Was willst Du jetzt eigentlich hören

      Eingangs hätte ich gesagt, ist eine ganz schöne Menge an Geld und wäre der Meinung gewesen, Dein "Lieblingsschrauber" hat Dich abgezockt.

      Jetzt kommt poe à poe heraus, was eigentlich gemacht wurde (neuer Kat etc.) und muss sagen, Dein "Lieblingsschrauber" hat aus der alten Möhre, für kleines Geld, fast einen Neuwagen produziert!


      Roihesse
      • Themenstarter
      Roihesse's

      Danke...wie gesagt, die Rechnung ist in der Höhe ja in Ordnung.

      Was ich hören will? Eine Einschätzung...ob man bei dem alten Fahrzeug nicht hätte sagen sollen: Besser nicht mehr reparieren...

      Wie seht ihr das?


      Zitat:

      Was ich hören will? Eine Einschätzung...ob man bei dem alten Fahrzeug nicht hätte sagen sollen: Besser nicht mehr reparieren...


      Du hast hier keine Bilder rein gestellt, also wie bitte schön soll man dies objektiv beurteilen?!
      Es gibt alte Autos, die sind ne echte Perle. Da muss (sollte) man teuer (und über Marktwert) reparieren.

      Dann gibt es Autos mit einem subjektiven Wert: ist von Omi, Opi, Mami, Papi etc..
      Da gibt man das Geld auch gerne für aus!

      Welche Antwort brauchst Du also?! Und welchen Sinn macht die Fragestellung?!
      Das Geld ist doch eh weg!

      Möchtest Du hören, dass Du bekloppt bist, weil Du so viel Kohle in einen SDI versenkst. Oder möchtest Du gehuldigt werden, dass es so ist?

      Wie schon gesagt, hier kann sich keiner ein Urteil bilden, weil keine Bilder vorhanden sind, geschweige denn außer Dir irgendjemand weiß, was tatsächlich repariert wurde und ob dies günstig war...

      Grüßele


      Timber hat alles gesagt. Zeig mal her den SDI...!


      Roihesse
      • Themenstarter
      Roihesse's

      Zitat:

      Möchtest Du hören, dass Du bekloppt bist, weil Du so viel Kohle in einen SDI versenkst. Oder möchtest Du gehuldigt werden, dass es so ist?



      Genau darum geht es mir. Ich will aus der Erfahrung lernen. Ob es sich wirtschaftlich gelohnt hat, die Reparatur durchführen zu lassen.

      (Der Lupo sieht aus wie ein 13 Jahre altes Auto eben aussieht, wenn es "Normal" behandelt wird.)


      Ob es sich wirtschaftlich gelohnt hat kommt drauf an was du damit machen willst. Das wurde ja auch schon gesagt... Aber es ist nicht die Aufgabe der Werkstatt dir das zu sagen... entweder die reparieren es dir oder nicht. Und ein wirtschaftlichen Totalschaden stellt ein Gutachter fest und wenn der Schaden bei ca 1000€ lag würde ich ganz grob aus der Entfernung schätzen das es kein wirtschaftlicher Totalschaden war..


      Roihesse
      • Themenstarter
      Roihesse's

      Zitat:

      Ob es sich wirtschaftlich gelohnt hat kommt drauf an was du damit machen willst...Aber es ist nicht die Aufgabe der Werkstatt dir das zu sagen...


      Das sehe ich anders. Es ist selbstverständlich Aufgabe der Werkstatt, darauf hinzuweisen, wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt . Sonst entstehen der Werkstatt ggf. Kosten (wenn sie auf der Rechnung nämlich sitzen bleibt) bis hin zu Schadensersatz. Hier hat die Werkstatt auch eine Beratungspflicht.

      Daher noch mal die Frage: Ist es wirtschaftlich sinnvoll , € 2.350 in einen Lupo SdI Bj '99 mit 280 TKM zu stecken, damit er wieder 2 Jahre TüV kriegt?

      Nur darum geht's...


      Nein!


      Zitat:

      Das sehe ich anders. Es ist selbstverständlich Aufgabe der Werkstatt, darauf hinzuweisen, wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt . Sonst entstehen der Werkstatt ggf. Kosten (wenn sie auf der Rechnung nämlich sitzen bleibt) bis hin zu Schadensersatz. Hier hat die Werkstatt auch eine Beratungspflicht.


      Irgendwie verstehe ich dich nicht so richtig... man bekommt doch ein Kostenvoranschlag. Und wenn man sieht das dieser so hoch ist, könnte man doch mal drauf kommen das es sich vielleicht nicht mehr lohnt den Wagen zu reparieren. Und warum sollte die Werkstatt auf den kosten sitzen bleiben? Ich dachte du bist zu der Werkstatt gegangen und hast die Reparatur in Auftrag gegeben. Oder reden wir jetzt aneinander vorbei?

      Edit:
      Hab auch gerade gesehen das ich die Summe der Reparatur durcheinander gebracht habe. Könnte ja doch ein wirtschaftlicher sein, aber das muss man doch vorher mit der Versicherung abklären was mit dem Wagen passieren soll?!


      Lohnt definitiv nicht...


      Roihesse
      • Themenstarter
      Roihesse's

      Zitat:

      Irgendwie verstehe ich dich nicht so richtig... man bekommt doch ein Kostenvoranschlag.


      Klar. Aber von einer Werkstatt ist zu erwarten, dass sie einen berät, ob die Reparatur sich überhaupt noch lohnt.

      Stellt sich heraus, dass sich die Reparatur aus wirtschaftlichen Gründen nicht lohnen wird, ist der Auftraggeber meiner Meinung berechtigt, die Zahlung (teilweise) zu verweigern. Es ist Aufgabe der Werkstatt darauf hinzuweisen.

      Zitat:
      Könnte ja doch ein wirtschaftlicher sein, aber das muss man doch vorher mit der Versicherung abklären was mit dem Wagen passieren soll?!


      Es ist KEIN Versicherungsfall, sondern mein Privatvergnügen.

      Meine Frage ist: Hat es (emotionsfrei, nur rein wirtschaftlich) Sinn gemacht, noch mal soviel Geld in den Lupo zu stecken, damit der noch mal 2 Jahre TüV ohne Mängel bekommt?


      Zitat:

      Meine Frage ist: Hat es (emotionsfrei, nur rein wirtschaftlich) Sinn gemacht, noch mal soviel Geld in den Lupo zu stecken, damit der noch mal 2 Jahre TüV ohne Mängel bekommt?


      immernoch.... Nein!


      gelöschtes Mitglied
      • lupotreff.de Team

      Leute, einigen wir uns darauf das wir uns nicht einigen! Ich denke hier wurde rein objektiv alles relevante genannt was man mit den vorhandenen Infos und Daten sagen konnte!

      Diesen Thread nun mit Beweihräucherung zu füllen damit sich der Threadersteller besser fühlt weil er offenbar nicht sicher ist was er da gemacht hat sehe ich als wenig sinnvoll und nicht notwendig.

      Fakt: Auto kaputt, Auto repariert, Rechnung bezahlt --> fahr das Auto! Verkaufst du es frühzeitig wars nen Minusgeschäft. Fährst du es noch länger kannste den Verlust minimieren. Viel mehr kannste ja auch nicht tun und die Tatsache wird nicht besser wenn dir nun 100 Leute das Köpfchen tätscheln!

      Gruß

      Bronko


      Hätte er sicher, aber du hast auch anscheinend nicht danach gefragt...


      Roihesse
      • Themenstarter
      Roihesse's

      Die Frage war:

      Fahrzeug: Lupo SDi, Bj, 99, 280 TKM. Läuft noch gut...
      Rechnung mit TüV, Reifen, Zahnriemen, Kat und Reparatur kl. Unfallschaden:
      2.350,- Euro

      Wenn ihr vor der Frage stehen würdet, noch einmal € 2.350 zu investieren, damit dieser 99er Lupo noch einmal 2 Jahre TüV bekommt, würdet ihr das tun?

      Ist es wirtschaftlich vertretbar ?

      Unerheblich ist, was für das Geld gemacht worden ist, relevant ist die Frage, ob man bei einem '99er Lupo noch einmal € 2.350 ausgeben sollte.

      Hierzu würde mcih interessieren, was ihr persönlich darüber denkt.


      gelöschtes Mitglied
      • lupotreff.de Team

      Zitat:

      Wenn ihr vor der Frage stehen würdet, noch einmal € 2.350 zu investieren, damit dieser 99er Lupo noch einmal 2 Jahre TüV bekommt, würdet ihr das tun?

      Ist es wirtschaftlich vertretbar ?


      Warum denn nicht gleich so? Dann hätte man nicht soviel rumlamentieren müssen^^

      Mit der Angabe definitiv nein! Denn für 2000€+ bekommst du nen anderen Lupo. Für ca. 2500€ bekommt man schon solide Modelle mit TÜV. unterhalb von 200tkm. Und wenns dir um Sparsamkeit geht, nimmste nen 50PS'ler. Gibts wie Sand am Meer und verbrauchen nicht viel.


      Zitat:

      Wenn ihr vor der Frage stehen würdet, noch einmal € 2.350 zu investieren, damit dieser 99er Lupo noch einmal 2 Jahre TüV bekommt, würdet ihr das tun?


      Nein, natürlich nicht.


      Also ich hatte dich schon vorher verstanden aber ich sage immernoch nein!


      lupotreff.de
      #31 - 27.04.2012hat der lupo reifengrösse lupo sdi reparaturanleitung lupo sdi lupo mit 280 tkm mündlicher reparaturauftrag unfall wirtschaftlicher reparaturanleitung vw lupo sdi
      Antworten erstellen

      Ähnliche Themen