vw teilemarkt

Felgen bündig mit Kotflügel

153|LUPOGTI|943
  • Themenstarter
153|LUPOGTI|943's Lupo

Hallo Zusammen

Ich möchte gerne meinen Lupi optisch genau so hinbekommen wie in den unteren Bilder. Denn im originalen Zustand gefällt es mir noch nicht so ganz (letztes Foto). Ich spiele mit dem Gedanken meine Aversus Felgen gegen schöne BBS oder Klutch Republic Felgen zu wechseln. Und wenn ich dies schon mache, möchte ich es auch gerne genau so hinbekommen wie auf dem Foto, dass die Felgen perfekt mit dem Kotflügel bündig sind.
Jetzt Frage ich mich, wie ich das hinbekommen kann. Ich habe mal von einer Einpresstiefe gelesen, womit man dies hinbekommen kann, je kleiner die ET ist. Soweit habe ich das auch verstanden aber was ich nicht ganz kapiere, ob man bei einer Felge verschiedene ET's bekommen kann oder nicht.
Was ich mich auch noch frage, was ich für eine Bereifung nehmen muss, dort habe leider total keine Ahnung, vielleicht erkennt jemand im Bild was für einen Reifen Typ er genommen hat.
Gibt es sonst noch irgendwelche und vor allem sichere Möglichkeiten die Felgen mehr nach aussen zu stellen? Mit Distanzscheiben möchte ich nicht unbedingt arbeiten, ist mir einfach zu unsicher.

Hoffentlich kann mir der eine oder andere helfen.

Gruss Ivan



lupo_3[1].jpg
lupo_3[1].jpg
lupo_4[1].jpg
lupo_4[1].jpg
lupo_6[1].jpg
lupo_6[1].jpg
lupo_7[1].jpg
lupo_7[1].jpg
lupo_10[1].jpg
lupo_10[1].jpg
IMG_3134[1].JPG
IMG_3134[1].JPG

Hallo!

Also mit den gezeigten Beispielen von den Jungs aus UK hast du dir schon ne ganzschöne Herausforderung ausgesucht. Die Rad-/Reifenkombis und ET's die dort teils gefahren werden, sind oft nur über extrem negativen Sturz und umfangreiche Karosseriearbeiten zu erreichen.

Der negative Sturz vorne und hinten ist auf den Bildern teilweise sehr gut zu erkennen. Klar sieht es klasse aus, ist allerdings Gift für die Pneus.

Möglichkeiten wären, wie ich es in naher Zukunft plane, einfach Felgen mit der Breite 7" oder 7.5" und Durchmesser 16". An ET gibt es oft mehrere Möglichkeiten. Reifen würden dort dann 195/40 R16 rauf kommen. Steht aber alles im Gutachten einer Felge.

Ich glaube, wenn man die ET so wählt, dass die Felge bündig mit dem Radlauf steht, muss mann mindestens die Kotflügelinnenkanten anlegen.

Vielleicht meldet sich der Bronko noch zu Wort, der kennt sich mit der Materie recht gut aus, da er schon mit ein paar Kombination auch in Sachen Tiefgang experimentiert hat!

Grüße


153|LUPOGTI|943
  • Themenstarter
153|LUPOGTI|943's Lupo

Also bezüglich der ET habe zum Beispiel auf der Homepage von Klutch Republik eine Felge mit der richtigen Dimension ausgesucht. Bei der ET stand jedoch nur ET 17, weiter konnte ich nicht aussuchen.

Bezüglich dem Negativ Sturz: Also beim 3. Bild wurde such mit dem Sturz gearbeitet? Finde sieht gar nicht danach aus.

Was gibt es denn sonst noch für Möglichkeiten, die Felge rauszustellen?

Gruss



Das einfachste sind in der Tat Distanzscheiben.
Ist auch eigentlich nicht unsicher!
Dafür gibt es ja Gutachten und TÜV-Abnahmen!

Problematischer sind da eigentlich die "deutschen" Bestimmungen.
Nicht alles was man an "ausländischen" Autos sieht kann man hier auch 1 zu 1 fahren. Zumindest nicht legal.

Wenn du ne Felge auf die Achse schmeißt und dann noch 2cm Platz zum Kotflügel hat, kannst du diesen Platz mit einer 20er Distanzscheibe "überbrücken". Die Felge steht einfach weiter raus.

Dann muss man aber natürlich auch den Tiefgang beachten.
Ist dein Wagen nicht tiefergelgt, sieht es niemals so aus wie auf den Bildern.
Die Felge steht zwar bündig, aber sieht eben aus wie ein Cross-Lupo (wenn du weißt was ich meine)

Und die Felgenbreite ist auch noch entscheidend. Je breiter die Felge desto mehr Tiefbett hast du auch (vereinfacht gesagt, weil die ET auch noch ne Rolle spielt) Aber eine Felge in 6,5 wie deine sieht halt anders aus als eine die 9 breit ist


153|LUPOGTI|943
  • Themenstarter
153|LUPOGTI|943's Lupo

Also meiner ist ein bisschen Tiefer gelegt aber ich glaube du meinst der Einsatz von einem Luftfahrwerk oder?

Also ich zeige mal die Felge die ich ausgewählt habe. Diese würde ich gerne Einbauen. Kann ich nun bei dieser die ET, Felgenbreite beliebig aussuchen oder nicht. Ich kapiere das noch nicht ganz. Sollte es da nicht auch ein solches Auswahlverfahren wie beim Felgen Durchmesser in Zoll geben oder sind die wirklich einheitlich?

[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]


Theoretisch könnte es da auch eine Auswahl geben, wenn der Hersteller verschiedene ET´s anbieten möchte, aber in diesem Fall bietet der halt "nur" die Felge in 8.5x15 mit ET17 an.

Ich persönlich finde die Felge sehr cool, siht bestimmt gut aus, dazu dann vorne am besten welche mit 7.5x15 (dann hast du weniger Tiefbett) aber die gibt es ja leider nicht....

Aber 800 Dollar für 4 Felgen ist schon ne Stange Kohle und dann die Frage ob du die eingetragen bekommst! Oder haben die ein Gutachten für den Lupo? Habe ich noch nicht genau geschaut,.....

...
...
...
...

Habe jetzt doch nochmal geguckt: Ein Gutachten (Teilegutachten, Materialgutachten, Festigkeitsgutchten, ABE) wird wohl nicht mitgeliefert.
In USA kein Problem, aber bei uns kannst du die nur auf ner Messe draufmachen, oder mit Glück richtig viel Knete bezahlen um die eigetragen zu bekommen,...
Illegal kann man nie natürlich auch so fahren, aber dann erlischt die des Autos und im Schadensfall hängst du in den Seilen,...

Für das Geld bekommt man aber doch auch hier schöne Felgen,... BBS sind doch sehr ähnlich und dazu noch legal,... Und verschiedene Größen

...
...
...
...


Und wieder ne Ergänzung:
Es gibt die Felgen auch hier in Deutschland
Aber auch hier OHNE Gutachten. Aber dann sparst du wenigstens den Übersee-Versand und die sind minimal billiger als auf der Hersteller Page.

UND GANZ WICHTIG:
Hier kann man noch ne ET und ne Felgenbreite auswählen,....
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]



klutch.jpg
klutch.jpg

Die Lupos sehen auf den Bildern teilweise echt toll aus. Aber ob die auf unseren Strassen noch gut fahrbar sind? ich hatte bei meinem auch schon über ein Gewindefahrwerk nachgedacht und noch breitere Felgen zu nehmen. Man muss sich das halt gut überlegen, da Karrosserie Arbeiten halt nicht ohne sehr grossen Aufwand reversibel sind und den Rost,wenn es nicht gut gemacht ist gerne zum Knabbern einladen.

Auf den Bildern ist der eine oder andere Lupo meiner Ansicht nach echt viel zu Tief. Die Kotflügel sind bei mindestens einem Lupo echt unschön "überzogen" worden.

Naja, für Showzwecke sind die Lupos auf den Bildern echt was fürs Auge. Aber für die Strasse? Selbst meine 30er Federn machen mir ab und zu zu schaffen, da Sie den Wagen schon ganz schön straff gemacht haben.


Zitat:

Kann ich nun bei dieser die ET, Felgenbreite beliebig aussuchen oder nicht. Ich kapiere das noch nicht ganz. Sollte es da nicht auch ein solches Auswahlverfahren wie beim Felgen Durchmesser in Zoll geben oder sind die wirklich einheitlich?


Im Allgemeinen gibt es nur eine ET für jede Felgengröße, sonst wäre eine weitere Gußform nötig.
Sehr beliebte Zubehörfelgen wurden bei gleichen Dimensionen mit zwei oder drei verschiedenen ETs aufgelegt, spontan fällt mir die ATS Cup ein. Aber das kommt eher selten vor.
Bei dreiteiligen Felgen ist die ET in gewissen Schritten wählbar.


Wäre mir Persönlich viel zu tief Reine Show Autos



Antworten erstellen

Ähnliche Themen