vw teilemarkt

1,4l AUD Klackern nach Zahnriemenwechsel

Tomson
  • Themenstarter
Tomson's Lupo

Moinsen,
für mein Frauchen habe ich einen Lupo besorgt. 1,4l 60PS AUD aus 2003.
Da noch kein Zahnriemen gewechselt wurde, war das meine erste Baustelle.
Nach Wechsel läuft der Wolf noch, schon mal gut. Allerdings fällt mir jetzt ein klackern wie von einem Trecker auf. Da das relativ laut ist, sollte mir es vorher auch aufgefallen sein. Allerdings kann ich auch nicht ausschließen, ob es vorher schon da war.
OT Punkte am Zahnriemen habe ich noch mal kontrolliert. Wenn das Nockenwellenrad auf seiner Markierung sitzt, steht auch das Kurbelwellenzahnrad richtig. Das sieht man eigentlich ganz gut, wenn man die obere Abdeckung abnimmt. Von daher sollte da eigentlich nichts schief gelaufen sein.
Kann man hier eine MP4 Datei hoch laden? Dann könnt ich einmal hören lassen.
Vielen Dank schon mal.
Beste Grüße
Tom



Zitat:

OT Punkte am Zahnriemen habe ich noch mal kontrolliert. Wenn das Nockenwellenrad auf seiner Markierung sitzt, steht auch das Kurbelwellenzahnrad richtig.

Davon würde ich gerne mal ein Bild sehen, welches wahrscheinlich viel informativer sein dürfte als ein Tonfilm vom Klackern.
Wie sehen denn bei deinem AUD die OT1 Marken am KW-Zahnrad und Motorblock aus, nach denen Du es eingestellt hast?


Tomson
  • Themenstarter
Tomson's Lupo

Danke für die Antwort. Da ich gerade damit kämpfe, meine Handy Aufnahme in YouTube zu bekommen (bisher aber kläglich scheitere), schwenke ich gerne zwischendurch auf Bilder um. Der Lupo steht aber in einer Halle, so dass ich erst morgen dazu komme.



Damit Du schon mal weißt wie es auszusehen hat:


2V -4V Marke.jpg
2V -4V Marke.jpg

Tomson
  • Themenstarter
Tomson's Lupo

Das Bild hatte ich im Etzold auch. Anbei die live Bilder, sollte passen. Die roten Markierungen waren zum verdeutlichen des Körnerpunkts auf dem Nockenwellenrad und die damalige Zahnriemen Position, die ich auf den neuen übertragen habe.
Evtl. habe ich es jetzt auch geschafft, den Sound hochzuladen.
Ich traue mich aber schon gar nicht mehr zu starten. Während dem Starten heute Morgen hat es so unregelmäßig geklackert, als ob etwas los wäre. Muss mir das noch mal genau anschauen. Noch mal den Rippenriemen und die Verkleidung komplett weg.
Oder noch einen anderen Tipp?


IMG_20200114_055914.
IMG_20200114_055914.
IMG_20200114_055859.
IMG_20200114_055859.
IMG_20200114_060249.
IMG_20200114_060249.

Tomson
  • Themenstarter
Tomson's Lupo



In der Nachricht wird mir der YouTube Link angezeigt, später aber nicht mehr. Was mache ich falsch? Daher einfach ohne https: und URL Knopf

//m.youtube.com/watch?v=3UHvZZ3D78U


Was sollen die roten Farbkleckse an der falschen Stelle am NW-Zahnrad und am Zahnriemen ?
Wie der Zahnriemen aufgelegt wird, ist doch völlig egal.
Hättest man besser die 2V-Marke und den abgeflachten Zahn vom KW-Zahnrad markieren sollen.
Ich hoffe, dass Du auch den 2. Achtung-Absatz auf S.168 oben links beachtet hast.
Sonst hast Du u.U. nämlich ein paar Ventile verbogen.
Ansonsten hört sich das für mich nach dem typischen Klackern der Hydro-Elemente (#15 auf S.169 unten) für den automatischen Ventilspielausgleich an. (Der AUD hat ja keine Tassenstößel mehr, wie es sie bei den alten 1.0er Motoren AER u. ALL noch gab.


Tomson
  • Themenstarter
Tomson's Lupo

Wie der Zahnriemen aufgelegt wird, ist natürlich egal, nicht aber wie die Nockenwelle zur Kurbelwelle steht. In OT habe ich jeweils den Zahnriemen zur Nockenwelle und zum Kurbelwellenzahnrad markiert und die Markierungen auf den neuen Zahnriemen übertragen. Damit habe ich die Wellenstellungen zueinander abgesichert.
Da die Markierung mit jeder Umdrehung weiter wandern, stehen sie jetzt an anderer Stelle. Theoretisch sollte man eigentlich die OT Stellung auch nicht brauchen, solange nur der Zahnriemen wieder gleich aufgelegt wird?! Ohne Zahnriemen habe ich nicht gedreht, da kann auch nichts passiert sein.
Ich mache dann erst mal den Ventildeckel auf, vielliecht sehe ich ja was, und Ölwechsel steht auch noch an.
Werden die Hydros nach ein paar Tagen stehen typischerweise lauter?
Kommt es vor, dass sie beim Start kurz ganz wild klackern?


Ich hab nen akq motor mit hydro Elementen der klackert auch wie sau.



meiner,ebenfalls 1.4 60PS AUD, hört sich auch schon immer so an


Tomson
  • Themenstarter
Tomson's Lupo

Macht ja Mut. Wie viel Kilometer fahr ihr denn damit?
Schon Additiv, anderes Öl oder ähnliches probiert?


hab meinen zuletzt gespült beim ölwechsel das hats vermindert ansonsten soll er eben klackern rund läuft er ja ^^ öl hab ich immer 10W40 aber anderes öl hat laut anderen berichten das klackern wohl schon vermindert bei einigen. ansonsten ist es eben der charakter des autos irgendwie


fahre schon seit 50.000km so, keine Änderungen von Geräusch/Leistung etc.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen